Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

In mehreren seiner biblischen Untersuchungen spricht Achim Klein (YouTube) über Johannes 3, dem Gespräch Jesu mit Nikodemus. In Vers 3 sagt er, man müsse von Neuem geboren werden, um das Reich Gottes sehen zu können. Nikodemus versteht ihn nicht und fragt, wie das funktionieren kann. Soll er in den Leib seiner Mutter zurück kriechen? Jesus tadelt Nikodemus (V. 10): Bist du ein Meister in Israel und weißt das nicht?"

Achim Klein erklärt, dass Nikodemus ein hoher Rabbi war, der sicher die Thora (AT) auswendig kannte. Jesus tadelte Nikodemus, weil er wusste, dass auch im AT von der Wiedergeburt geschrieben steht; Nikodemus hätte davon wissen MÜSSEN!

Aber wo im AT finden wir Verse über die Wiedergeburt? Klein fragte etliche Bibelgelehrte, Theologen, Professoren; er fragte auch jüdische Rabbiner, aber keiner konnte ihm die Frage beantworten.

30 Jahre suchte Klein nach der Bibelstelle, die Jesus gemeint haben musste, und er fand schließlich 2. Könige 19,3.: "Die Kinder kommen an die Geburt, und ist keine Kraft da zu gebären."

Die Bibelstelle handelt von der Belagerung Jerusalems durch die Assyrer. Die Not ist groß und König Hiskia spricht diesen seltsamen Satz, der in keinem Zusammenhang mit der Belagerung zu stehen scheint, denn den Einwohnern Jerusalems droht der Tod und nicht die Geburt von Kindern.

Aber HEUTE ist die Zeit reif, diesen Satz zu verstehen, denn heute wird Deutschland, (die EU?) belagert, nämlich von den USA, die die Lebensadern unserer Wirtschaft gekappt haben, Nordstream 1 und 2 und der von den USA erzwungene Boykott russischen Erdöls ab dem 1.1.23. Deutschland wird ab 2023, aber hauptsächlich ab 2024 ausgehungert wie damals die Jerusalemer Bürger, die drei Jahre von 180.000 Assyrern umzingelt waren und langsam verhungern mussten.

Deutschland bekommt keine Düngemittel mehr aus Weißrussland, bald keine Chips mehr für die Reparatur der Landmaschinen; die Lieferketten für Lebensmittel werden künstlich unterbrochen; unsere Politiker bereiten uns vor auf Blackouts, Fahrverbote für E-Autos, abgestellte Heizungen im Winter und Lebensmittelengpässe. Wir sollen lernen, Insekten zu essen. Gestern sagte mir ein Nachbar, seit einigen Tagen bestehe ein Verkaufsverbot von Briketts an Privatleute. US-Milliardäre kaufen Quadratkilometerweise Ackerland auf, um es zu "renaturisieren"; sie wollen die Lebensmittelproduktion zB in der Ukraine vermindern. Naturschutzgebiete werden ausgeweitet. Aus Lebensmitteln wird Biogas und Biodiesel hergestellt. Die EU vergütet das Brachliegen von Äckern. In den Niederlanden werden 3000 Bauern enteignet.

Wir sind in eine ähnlich Situation gestellt wie Jerusalem in der Belagerung. Viele Menschen sind wie gelähmt angesichts der Drohungen unserer Politiker. Es erhebt sich die Frage, ob unser Volk noch Kraft hat, eine neue, bessere Zukunft zu gebären oder ob es kraftlos den zerstörerischen Plänen des WEF nachgibt.

Wir müssen wiedergeboren werden, um die bessere Welt, Gottes Reich zu sehen, und wie das geht, steht in der Bibel geschrieben.
Nachtrag: Min. 56:45 "Wir leben in einer sehr gefährlichen Zeit. ... Ich könnte mir vorstellen, dass es beim 2. Kommen Jesu aussehen wird, wie beim ersten: viel Wald und wenig Menschen!"

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.