Drucken
Zugriffe: 444
Ich sehe durchaus ein, dass wir eine Weltregierung brauchen. Sie muss stark genug sein, die bis in die Knochen korrupten nationalen Regierungen, die "Demokratie" ehr nur gaukeln, abzulösen und alle Zehnmillionen Fehlentwicklungen zu beenden. Der kommende totale Finanzcrash, die nicht enden wollende Kette bestialischer Kriege, die Volksverblödung auf allen Ebenen, die Lügenpresse, die Umweltverschmutzung, der Raubbau, die gesundheitliche Entmündigung des Menschen, - die Liste lässt sich beliebig verlängern - all diese Verbrechen müssen beendet werden. Die nationalen Regierungen, getrieben von egoistischen Superreichen, haben endgültig abgewirtschaftet.
Ich stelle die Frage, wozu die Weltregierung dieses ekelhafte Coronatheater mit falschen Tests, falschen Statistiken, idiotischen Abstandsregeln und hirnrissiger Maskenpflicht, sowie der geplanten Durchimpfung aller Menschen, noch braucht.
Nicht wegen des Klimas, nicht wegen Corona sollten Ferienfliegerreisen verboten werden, sondern der Umweltverschmutzung und Verschwendung von Ressourcen wegen. Und sollte der private Personenverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel und für Kurzstrecken evt. auf Elektroautos umgestellt werden, lässt sich das auch vernünftig begründen. Und wenn die Regierung sagt, die Finanzkrise ließe sich nur via Weltwährung meistern, werden alle kleinen Sparer damit einverstanden sein, wenn ihnen versprochen wird, ihre Ersparnisse zu schützen. Allein das Falschgeld - Buchgeld - muss gelöscht werden aus dem Zentralcomputer der Weltbank.