Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

8.5.19 Der Betrug an den Völkern der Welt ist noch viel umfangreicher, als etwa die Klimalüge oder die Erdöllüge: er ist allesumfassend! Es nützt nicht viel, die Millionen kleinen Betrügereien zu offenbaren. Man muss an die Wurzel des Betrugs gehen, und das ist der Materialismus, der zur Staatsphilosophie er hoben wurde. An der Wurzel der Wissenschaft sieht man den Betrug am deutlichsten. Dort kann er nicht verborgen werden. So ist es völlig offensichtlich, dass die Quantenphysik erkannt hat, dass es weder Raum, noch Zeit gibt, und dass wir in einem "Informationsuniversum" leben. Der Träger der Infos ist der Geist, dieser ist notwendig bewusst und allmächtig, und Materie ist ein Produkt unserer geistigen "Sehrinde". Also eine Interpretation, eine Totalillusion! 
Mit dieser Illusion können wir nicht erfolgreich leben. Wir verfehlen unsere Aufgabe, nämlich geistig-seelisch zu wachsen. Das kann man nur mit der Wahrheit. So lange wir uns mit unseren Leibern identifizieren, kennen wir nicht die Wachstumsbedingungen unserer Seelen - können wir keine Kinder Gottes sein! Wir müssen uns vom Materialismus (dem "Fleisch") lösen und uns als Geistseelen in Gott erkennen, und Jesus nachfolgen, der als Erster den Materialismus (Tod) vollständig überwand, Gott erkannte und uns im Reich Gottes eine neue Welt baute, in die wir einziehen sollen und werden, wenn wir IHM folgen. Der HERR überließ uns "SEIN WORT", die Bibel, und mit dem weltweiten Missionsauftrag sorgte er dafür, dass jeder Sprachraum seine vollkommene Übersetzung bekam. Für den deutschsprachigen Raum ist es die Luther1545 und sonst keine. Pastor Verhoef, der darüber Vorträge hält, hat Recht!

http://www.bibel-baptistengemeinde.ch/…/die-heilige-schrift…

Die Bibel ist kein Gegenstand, der dem Relativismus ausgeliefert ist, aufdass sich jeder eine Bibel nach seinem Geschmack kaufen kann. Die Bibel ist absolut. Es gibt sie nur 1 x in deutscher Sprache! Wir können sie uns nicht aussuchen. Wir müssen uns ihrer Autorität unterordnen. Wir müssen unseren Geist an ihr bilden, aufdass wir würdig werden, in die neue Welt zu kommen, die Jesus für uns vorbereitet hat. Die eine wahre Bibel ist unser "Stargate" (s. diese Spielfilmserie) in das Reich Gottes, nur dass die Höhere Welt nicht in diesem Universum ist, sondern in einem anderen. 
Interessant, dass es nicht nur diese Vorbereitung auf den Himmel für uns Christen gibt, sondern dass die Umstrukturierung unseres Geistes (Buße tun, Gesinnungswandel, Paradigmenwechsel) bereits hier auf Erden im Materialismus Folgen hat. Ein Land, in dem viele Gläubige leben, ist gesegnet! Ein Land, das dem Materialismus folgt, ist verflucht. Deutschland geht es gut, wenn eine große Zahl der Deutschen an der alten Lutherbibel (!) festhält; und Elend wächst, wenn eine große Zahl sich satanisch zum Materialismus verführen lässt. Deutschland hat viele Feinde, weil sie viele gottverlassene Völker neidisch sind. Wir dürfen nun aber NICHT unserm Glauben abschwören, damit uns die Feinde in Ruhe lassen, im Gegenteil: Wir müssen umso fester halten an unserm Glauben, der an die alte Luther1545 und an sonst keine Bibel, gebunden ist. Die alte Luther wurde nicht revidiert, weil sie schlecht war, sondern weil der Feind sie schlecht machen ( = modernisieren!) wollte. Er wollte zentrale Botschaften verfälschen! Die Bibelwissenschaft schläft nicht. Sie lässt keine Gelegenheit ungenutzt, ihr materialistisches Gift in ihr "Übersetzungswerk" einzuträufeln.

  • Hans-Joachim Heyer Ich hatte gestern wieder einmal ein Gespräch mit einem erfolgreichen Naturwissenschaftler, und mit ihm destillierte ich die Basisillusion, die zwischen uns steht, heraus. Er sagte: Geist ist Hirnaktivität, und wenn das Gehirn stirbt, erlischt der Geist. Ich sagte: Geist ist die Basis. Er erzeugt die Raumzeit und in diesen Rahmen hinein die Materie als Vorstellung. Ich fasste unsere diametral auseinanderliegenden Weltanschauungen in eine Frage zusammen: 
    Läufst du in deiner geistig-seelischen (virtuellen) Sehrinde herum und erlebst ausschließlich deine hirngemachte materielle Interpretation einer Außenwelt oder läufst du in der nichtinterpretierten real vorhandenen Außenwelt herum? Oder anders gefragt: Ist die Welt da draußen so, wie du sie siehst, faktisch da, ganz ohne Interpretation, ohne Abbildungsprozess oder ist sie das Ergebnis deiner Hirninterpretation?

    Nun, dass er die Welt nicht sieht, wie sie ist, musste der Wissenschaftler zugeben. Er akzeptierte meine Aussage, dass zwischen der realen Welt in dem Gesehenen ein Abbildungsprozess (Auge Sehnerv, Sehrinde im Gehirn) stehe. Aber dann kam das große ABER: 
    Die im Gehirn rekonstruierte Welt sei fast identisch mit der realen Welt. Atome können wir nicht sehen, obwohl sie da sind, aber im großen Ganzen seien Ursache (reale Welt) und Wirkung (Erscheinung in der Sehrinde) deckungsgleich bis identisch!

    Jetzt hatte ich ihn im Sack! Ich sagte: Du KANNST über die reale Welt nichts wissen, wenn du immer nur mit Erscheinungen zu tun hast. Wenn du die reale Welt HINTER deinen wissenschaftlichen Theorien zu kennen vorgibst (Behauptung der Identität), musst du keine Wissenschat mehr machen! Dann guckst du dir die Realität an und hast augenblicklich irrtumsfrei die Wahrheit! Du hast kein einziges Argument für die Identität von Realität und Erscheinung. Nicht einmal einen Anhaltspunkt für das Maß der Ähnlichkeit von Realität und Erscheinung! Die Ähnlichkeit könnte 90% betragen, aber auch nur 0,0001 %. Als Wissenschaftler kannst du es nicht wissen! 

    Hier setzte dann die Denkblockade des Wissenschaftlers ein, ohne die er kein Wissenschaftler sein kann. Ein Wissenschaftler, der etwas auf sich hält, muss hier abbrechen. Er kann der Wahrheit nicht ins Auge sehen. Er muss den Abbildungsprozess unterschlagen. Er darf nichts für die Seele lernen. Wer hat's ihm befohlen?
  • Hans-Joachim Heyer https://www.youtube.com/watch?v=HRpF2PPKo2U&feature=share

    Die Bibel ist das >Buch des Lebens<, das "Stargate", durch das wir in Gottes Reich gelangen, wenn wir uns ihrer Autorität unterordnen und unsern Geist an ihr bilden.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok