Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Schon vor Wochen äußerte ich meine Vermutung, dass die Corona-Kampagne zur Vorbereitung eines grundlegenden Paradigmenwechsels in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft benutzt wird. Ich verband mit dieser Erwartung die Hoffnung, es werde eine Bewusstseinsmanipulation der Massen in eine positive Richtung vorgenommen. So nahm ich durchaus als positive Entwicklungen wahr: die annähernde Beendigung des Flugverkehrs, der Fernreisen, des Luxus-Konsums und aller öffentlichen Großveranstaltungen. Ich erklärte mich einverstanden mit dem Niedergang der Flugzeugindustrie, den Flug- und Reisegesellschaften, sowie der Hotel- und Speiselokalbranche, sofern  allen Arbeitslosen ein bedingungsloses Grundeinkommen zugesichert wird. Meine größten Hoffnungen setzte ich in eine grundlegende Reformation des Finanzsystems, indem das Wetten hoch versteuert und der Aktienbesitz auf mindestens 1 Jahr festgelegt wird, ehe man eine Aktie wieder verkaufen darf. Auch die derzeit praktizierte Geldschöpfungsmethode muss ein Ende haben. Das Geld muss wieder an Sachwerte geknüpft werden. Ich war auch mit einer Verteuerung der Lebensmittelpreise einverstanden und forderte eine grundlegende Reform der Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie.Als wichtigste Reform für das neue Paradigma erachtete ich die Beendigung aller Lügenkampagnen und Rückkehr zur Wahrhaftigkeit in Politik, Journalismus und Bildungsanstalten. Meine Enttäuschung war groß, als ich merkte, dass die Coronakampagne ausschließlich zum Schlechten, zum Bösen, benutzt wird, und dass die obengenannten guten Entwicklungen offenbar bloß ein von der Politik ungewollter Kollateralnutzen sind, der ein wenig verdeckt, dass die Absichten der Politik durchgängig bösartig sind.Seit heute Morgen hege ich eine andere These, was die derzeitige Politik anlangt. Ich vermute, dass das Festhalten am Narrativ einer Coronapandemie, die, falls es sie je gegeben hat, längst vorbei ist, und die verrückte Inszenierung einer "Black Lives Matter" - Kampagne, die zum Bürgerkrieg, statt zur Gerechtigkeit führen wird, einem geheimen Ziel dienen, das mir bisher verborgen geblieben war.Diese völlig verrückten, verlogenen Kampagnen, die selbst der Wissenschaft, also der gegenwärtigen Religion der Materialisten, widersprechen, sollen die Selbsteinschätzung der Menschen über ihre eigene Situation verunsichern, ja zerrütten. Die Leute sollen mittels verrückter Desinformation geistig derart verwirrt, also verrückt gemacht, werden, dass sie sich außerstande fühlen, auch nur einen einzigen vernünftigen Gedanken denken zu können. Sie sollen sozusagen alles für möglich halten, das Denkbare und das Undenkbare.  Dass in den Massenmedien weiterhin die Abstandsregeln im Alltag gepredigt werden, aber wenn es um Black-Lives-Matter - Demonstrationen geht, diese Regeln nicht mehr gelten, und dass selbst Sachbeschädigungen öffentlich gerechtfertigt werden und die Abschaffung der Polizei öffentlich gefordert wird, soll die Menschen gezielt in die totale Verwirrung stürzen. Vielen ist es bereits egal, ob Corona noch akut ist, ob die Fleischindustrie niedergemacht wird oder nicht, ob Black-Lives-Mattter antirassistisch oder selbst rassistisch ist usw.. Vernunft und Verstand sind schon großteils der Gleichgültigkeit verfallen, also ausgeschaltet. Anders erträgt man das Zerbröseln ihrer Welt nicht. Ja, ihre Welt wird derzeit in Trümmer gelegt. Aber nicht in Trümmer wie bei den beiden Weltkriegen, sondern in Trümmer des Massenbewusstseins. Der Geist der Menschen wird zertrümmert! Und wenn die Massen am Boden liegen - DANN erst kommt das neue Paradigma! Ich war allzu ungeduldig! Ich hatte gedacht, das neue Paradigma könne das alte einfach so ablösen. Dem ist mitnichten so! Zuerst muss das alte zerstört werden; es muss ins Chaos geführt werden, und dann erst kommt das neue.* Vom neuen Paradigma ist noch nicht viel sichtbar. Ich vermag nur zwei Tatsachen zu sehen: dass es die Weltregierung bereits gibt, und dass die K.I. dabei ist, die Führung zu übernehmen.* Es gibt sicherlich Dutzende Doktorarbeiten, in denen kluge (aber destruktive)  Köpfe erforscht haben, wie man Paradigmenwechsel vorbereitet und die großen Menschenmassen am erfolgreichsten manipuliert.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.