Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Hirnforscher Gerhard Roth zum Umgang mit Corona-Hygieneregeln und den Verweigerern.Dass ich mit Professor Gerhard Roth ausgiebig beschäftige habe, zeigen auszugsweise die beiden folgenden Arbeiten. Ich habe ihn nach einer Gastvorlesung an der Uni Mainz persönlich gesprochen und habe auch eines seiner Bücher und diverse Zeitschriftenartikel diskutiert.Da ich Gerhard Roths Philosophie recht gut kenne, weiß ich, dass er bewusst unterschlagen hat, dass viele Verweigerer NICHT seinen Unterstellungen  - er unterstellt zusammengefasst Dummheit - entsprechen, sondern sich - wie es die Vernunft gebietet -  auf echte Experten wie Wodarg, Bhakdi und viele andere Wissenschaftler berufen, die im Gebiet der Viren besser Bescheid wissen, als Roth! Auch geht Roth bewusst NICHT darauf ein, dass die Mainstreammedien manipulieren, weil sie die Experten unter den Verweigerern in den öffentlichen Medien nicht zu Wort kommen lassen. Was sagt Roth dazu, dass es bis heute keine öffentliche wissenschaftliche Diskussion von Drosten und Wieler mit Bhakdi und Wodarg gegeben hat? Roth war und ist für mich eine Riesenenttäuschung! Er hat das Problem des Materialismus auf den Punkt gebracht, hat klar gezeigt, dass dass wir in den Konstruktionen unserer "realen Gehirne" (Roth) herumlaufen und innerhalb dieser konstruierten Erscheinungs - oder Vorstellungswelt Physik- und Hirnforschung betreiben, und dass es spannend ist, die reale Welt, die sich hinter der mehr oder weniger bewusst erzeugten Vorstellungswelt (Matrix) verbirgt, zu erforschen. Als er an diesen Wegpunkt der Entscheidung kam, entschied er sich zu meiner Enttäuschung für die Lüge und behauptet, die Vorstellungswelt sei mit der realen Welt weitgehend identisch. Mit dieser Lüge hat er seine gesamte Philosophie mutwillig zerstört - wie so viele andere Philosophen. Selbstverständlich weiß ich, dass Roth privat anders ist. Privat hat er das verlogene Zugeständnis an die >Herren der Welt< nicht gegeben. Privat hat er bestimmt ehrlich und konsequent weitergeforscht und privat ist er mit Sicherheit auf die(selbe) Wahrheit (wie ich) gestoßen: dass das Universum primär EINE Wahrheit und infolgedessen EIN bewusster Geist, also GOTT, ist. Ich bin mir sicher, dass Roth Gott entdeckt hat und trotzdem öffentlich die Lüge der Satanisten mitträgt. Ergo muss ich davon ausgehen, dass er entweder schwach ist oder ein satanischer Mitschöpfer der Welt sein will; er hat die Magie der Illusionskunst, der systematischen Lüge, für sich entdeckt und will in den erlauchten Kreis der >Götter der Welt< aufgenommen werden. Gut, Mitschöpfer an der Welt zu sein, ist anundfürsich nicht schlecht, auch ich bin, wie jeder echte Christ, einer dieser Mitschöpfer, aber ich bin es MIT Gott in Seiner EINEN Wahrheit, indem meine Schöpfungen Gottes Schöpfungen sind, aber Roth hat sich offensichtlich für die satanische Methodik des Schöpfens entschieden: in Rebellion gegen Gott - also über die Lüge, die Sünde! Freilich wissen so gut wie alle Christen nichts von ihrer >Macht des Glaubens<, der "Berge versetzen kann", - der nichts anderes, als das Mitschöpfen mit Gott ist und bezichtigen jeden, dessen Glaube so groß wie ein Senfkorn ist, der Gotteslästerung, weil dieses Mitschöpfen ihre Vorstellungskraft übersteigt. Die Pharisäer sind nicht ausgestorben. Auf diese Schwäche kann ich jedoch keine Rücksicht nehmen, denn es würde mir Sünde abverlangen. Leider muss ich davon ausgehen, dass Roth den Schritt der EGO-Überwindung und Gottesfülle nicht gewagt und deshalb die leichtere Entscheidung getroffen hat. Ich muss ihn aufgeben - wie ich so viele aufgeben muss. Auch Gott straft nicht, indem er aktiv eingreift; er straft, indem er einen Menschen aufgibt: sich zurückzieht und ihn seine eigenen Wege gehen lässt. Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Auch ein Gerhard Roth kann noch umkehren, wenn er es WILL.                    https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/hirnforscher-gerhard-roth-zum-umgang-mit-corona-hygieneregel-und-den-verweigerern_aid-52765473https://hanjoheyer.com/index.php/p2/9-philosophie/52-das-gehirn-bewusstseinsproblemhttps://hanjoheyer.com/index.php/p2/9-philosophie/63-gerhard-roth-das-problem-der-willensfreiheit

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.