Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Frühstückslektüre - Verflucht ist der Mann, der sich auf Menschen verlässt und hält Fleisch für seinen Arm und mit seinem Herzen vom HErrn weicht."Lukas 10,20: "Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind."Diese beiden Verse stehen in einem Zusammenhang, der lt. Luk 10,21 den Materialisten (weltlich "Weisen" und "Klugen") verborgen ist. Wie ich in den letzten Tagen (wiederholt) erklärte, ist die Materie (das Fleisch) nichts als Interpretation, und die Interpretation ist abhängig von der Bildung, die ein Mensch hat. Der materialistisch Gebildete ("Weise" und "Kluge") identifiziert sich mit seiner Interpretation und zementiert damit diese. Er nagelt sich in der Materie fest, und deshalb ist er verflucht. Der wahrhaft Weise handelt nicht (nur) mit seinem fleischlichen Arm, er weiß, dass er auch geistlich handelt, indem sein "Interpretationsmechanismus" - ich schrieb kürzlich darüber - Einfluss auf die (Erscheinungs-) Welt nimmt. Stichwort "Bergeversetzen durch den Glauben". Um geistlich handeln zu können, muss man wissen, das man eine Geistseele ist, die sich NICHT mit seiner materiellen Erscheinung identifiziert, sondern mit seinem wahren Ich als Geistseele. Wenn das gelingt, hat man Selbstbewusstsein, eine geistige Identifikation, und diese ist's, die im Himmel Bestand hat. Dann ist der Name im Himmel geschrieben.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.