Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

He: Wie schätzt du eigentlich die "Coronakrise" ein? Kennst du die Statements der aus dem Mainstream verbannten Virologen?Th: das ist natürlich eine große Frage. Ich denke, dass es zu viele Tote gibt und zu viele Fälle, dass es völlig ausgedacht ist. Wenn man kritisch hinterfragt, wer etwas davon hätte, fallen mir keine Menschen(Gruppen) ein. Daher denke ich schon, dass es Covid-19 gibt und dass es auch sehr ansteckend ist. Wie ansteckend und tödlich weiß ich nicht. Ich kenne auch zu wenig, um sagen zu können ob nur Menschen mit Zusatzerkrankung schlimme Folgen zu erleiden haben. Sicher kann man rückblickend sagen, dass manche Maßnahme übertrieben war, was rückblickend immer gut geht. Aber lieber so, als Zustände aus anderen Ländern. Ich habe mir anfangs verschiedene Virologen angeschaut. Aber sie kommen mir nicht besser vor, nur weil sie aus dem Mainstream verbannt wurden. Es gibt viele Fakten, die sich mit politischen Kompromissen vermischen und deswegen nicht mehr rein sind. Beispielsweise die 50 Quote bei Neuinfizierten. Da man aber eine Grenze braucht ist diese so gut wie jede andere. Ich kann mir vorstellen, dass du das sehr anders siehst. Aber bei allen Gegnern, die ich bisher kennen gelernt habe oder die sehr laut in den Medien sind, stecken meiner Ansicht nach völlig andere Gründe dahinter und sie nutzen nur diese Krise um Unheil anzurichten.He: Es überrascht mich, dass du ZENSUR als etwas völlig Normales betrachtest. Es scheint dich nicht misstrauisch zu machen, dass Virologen mit einer coronakritischen Meinung aus dem Mainstream verbannt werden. Ich kenne die Zensur bereits aus der Diskussion um die menschengemachte Klimaerwärmung. Auch dort wurden/werden kritische Stimmen aus dem Mainstream verbannt. Aufgrund der in allen Massenmedien einseitig verbreiteten Meinungen geht klar hervor, dass es sich um PROPAGANDA handelt und NICHT um Information. Du bist insofern entschuldigt, dass du aufgrund deines jungen Alters kaum Anderes, als Propaganda kennengelernt hat - in Schule und Fernsehen. Du kennst nicht die Zeiten, in denen man noch ungestraft abweichende Meinungen haben durfte. Du weißt nicht, wie ansteckend und tödlich Corona ist? Du guckst doch Fernsehen und siehst die prozentual geringe Todesrate oder? Du siehst selbst im Propaganda-TV, dass die sog. "Infizierten" nur selten auch "Kranke" sind. Woher hast du von den Zuständen im Ausland erfahren? Doch auch vom Fernsehen. Hast du die dortigen Todeszahlen umgerechnet in >Tote pro 1000 Einwohner<? Und hast du dir für diese Länder die Statistiken der durchschnittlichen monatlichen Todesraten angeschaut und die Übersterblichkeit ermittelt? Bei einer Pandemie sollten doch viel mehr Menschen sterben, als in einem gewöhnlichen Jahr mit normaler winterlicher Grippewelle.Hast du berücksichtigt, dass immer nur gesagt wird "gestorben an oder mit Corona"? Wie hoch ist der Prozentsatz der AN Corona Gestorbenen? Ist es, nachdem du erfahren hast, dass kaum Menschen an Corona gestorben sind, gerechtfertigt, von einer Pandemie zu sprechen? Weißt du, WAS eine Pandemie ist? Ist dir beim Vergleich der Virologen nicht aufgefallen, dass sich ausschließlich die Mainstreamvirologen ständig widersprechen? Virologe Drosten, der ständig Auftritte im Fernsehen hat, hat einmal gesagt, es handele sich bei Corona um eine normale Grippe, und er hat gesagt, der Mundschutz würde nichts nützen, und mit einemmal sagt er Gegenteiliges. Ist dir nicht aufgefallen, dass die kritischen Virologen die Zusammenhänge sehr viel genauer und schlüssiger erklärten?Warum steht auf den Packungen für den Mund-Nasenschutz, dass diese Lappen NICHT gegen Viren helfen?  Hast du dir Gedanken darüber gemacht, was passiert wäre, wenn es diesen PCR-Test nicht gegeben hätte? Dann wäre die sog. "Pandemie" wie eine normale Grippewelle verlaufen und kaum ein Mensch hätte davon Notiz genommen. Weißt du wenigstens ungefähr, wie dieser PCR-Test funktioniert? - Dass nach 40 Durchläufen praktisch JEDER Testpositiv ist und Corona hat?

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.