Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Rothfuß: "Der Nationalstaat ist die Rettung aus all unseren Krisen!"
Obwohl ich ein Befürworter Rothfußens Thesen bin, möchte ich einen Schritt weiter gehen, als er. Ich will sozusagen hinter den zweiten Vorhang, der sichtbar wird, wenn Rothfuß den ersten wegzieht, schauen. Ich will die geistige Dimension einbeziehen. Rothfuß selber hat an anderer Stelle gesagt, die Rettung könne ausschließlich mittels Aufklärung geschehen, und diese würde der Nation (statt dem Globalismus) den Vorzug geben.
Konkret: Rothfuß argumentiert voll innerhalb der materialistischen Ebene, auch was die Aufklärung betrifft, die er fordert. Der eigentliche Krieg aber findet nicht innerhalb des Materialismus statt, sondern im Geist: Die Finsternis hat dem Licht den Krieg erklärt. Der Maulkorberlass des Jahres 2020 ähnelt dem des 4. Januar 1934, als den Kritikern des Bündnisses von Kirche und Drittem Reich ein Maulkorb verpasst wurde, denn beide Erlasse sind Symbole des Diskursverbotes, beide Bedingungen der Propaganda, also der Bewusstseinsprogrammierung der Massen in einer Vorkriegszeit. Auch heute findet in den "Qualitätsmedien" kein Diskurs mehr statt. Die Propaganda hat - heute wie damals - selbst die Naturwissenschaften im Griff, und die Kirchen schweigen hinter ihrem Maulkorb.
Die Kritik an den Weltdiktatoren darf nicht auf derselben Ebene stattfinden, auf der die Diktatur agiert: im materialistischen System. Sie kann nur erfolgreich sein, wenn sie auf höhere Dimensionen zugreifen kann. Leider haben die meisten Menschen keine Vorstellung von diesen höheren geistigen Dimensionen.
Ich bin in meinen Bibelstudien einer "großen Sache" auf der Spur: Waren die Propheten mehr als Sprachrohre Gottes? Gemeinhin wird geglaubt, die Propheten seien bloß Sprachrohre Gottes, und es war stets Gott, der die Prophezeiungen erfüllte, nicht die Propheten. Es gibt jedoch Hinweise, dass die Propheten nicht nur prophezeiten, sondern auch ihre Prophezeiungen selbst erfüllten. Ihr Geist war eins mit dem Geist Gottes; so ist ihr Handeln auch Gottes Handeln. Gottlose können nicht verstehen, was ich hier schreibe.
Wer hat in 1. Kön. 17,1 die große Dürre erwirkt? Elia oder Gott? Gott durch Elia? Gott mit Elia oder Gott als Elia? - Es gibt nur EINE Wahrheit. Das ist der Schlüssel. Da Elia sein EGO überwunden hat, sich Verstand und Gemüt geklärt waren, dache er, was Gott dachte, und SEINE Ausrufung der Dürre WAR GOTTES Ausrufung der Dürre!
Ich bin nicht gegen eine Weltdiktatur, denn ich bin sehr enttäuscht von der Mehrheit der Menschen, seit ich erleben muss, dass sie sich weigern, selber zu denken und im Gegenteil sich willig der Staatspropaganda, sei sie auch noch so verrückt und dumm, ergeben. Sie feindeten mich regelrecht an, als ich ihnen die Sinnlosigkeit der Masken (und anderer Staatsidiotien) erklären wollte. - Solche Menschen brauchen die Diktatur wie Schafe einen Hirten.
Jesus sagte zu Petrus nicht: "Befreie die Schafe! Mache aus den Schafen freie Menschen!", sondern "Hüte meine Schafe!" Die Menschen brauchen einen "Vater Staat", und das ist gut so. Und wir brauchen einen "Welt- Vater Staat", der den Schafen der Welt sagt, was zu tun und zu lassen ist. Nichts gegen eine Weltregierung!
In den biblischen Büchern der Könige und in den Chroniken wird Dutzendfach gezeigt, dass Königreiche, deren Könige mit Gott waren, prosperierten und Reiche, deren Könige gottlos waren, untergingen. Auch hier ist m.E. klar zu sehen, dass es genaugenommen die Könige SELBST waren, die ihre Reiche voranbrachten oder zerstörten. Die jeweiligen Schlüsselworte stehen stets am Anfang der Beschreibung eines Königtums: "Und er tat, was dem HErrn übel gefiel" oder "Und er tat, was dem HErrn wohlgefiel".
Eingedenk dieser biblischen Tatsachen ist zu hoffen, dass unsere Weltregierung tut, was dem HErrn wohlgefällt. Wohlgefallen ist identisch mit Wahrhaftigkeit, und diese ist identisch mit der Erkenntnis der Wahrheit. Hierzu ist sehr wichtig die Erkenntnis der Nichtexistenz von Vergangenheit und Zukunft. Es gibt ausschließlich das JETZT! In DIESEM allgegenwärtigen Bewusstsein ist das EGO verschwunden und die eigenen Gedanken sind eins mit Gottes Gedanken, und die gesamte geistige Struktur prägt ihre Gesundheit auf die ganze Welt. Ist die gesamte geistige Struktur wohlgefällig, fliegen die Lügen der Bösartigen allesamt früher oder später auf. Die Bösartigkeit der Herrscher kann sich in einer fruchtbaren Natur, der Erscheinung des fruchtbaren Geistes, nicht durchsetzen. Die "guten Hirten" werden siegen.
Lasst uns geistig gesunden, dann lösen sich die Lügen in der Welt, die finsteren Mächte, auf. Geistige Gesundheit fand ich bisher ausschließlich in und durch die Bibel.
Jesus sagte: "Dein Glaube hat dich geheilt!" und "Ich tue die Werke meines Vaters, denn der Vater und ich sind eins: Ich im Vater und der Vater in mir!" "Dein Glaube kann Berge versetzen!" - Wer das versteht, kennt den Schlüssel.
https://static.xx.fbcdn.net/rsrc.php/v3/yj/r/5syS0sdFak6.png"); background-size: 26px 902px; background-repeat: no-repeat; display: inline-block; height: 20px; width: 20px; background-position: 0px -74px;">

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.