Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Meine Hauptbeschäftigung der letzten Tage war meine Frage, welche Zukunft die Weltregierung für die Menschheit geplant hat. Am Abend gegen 21:00 Uhr fiel mir dann ein, - von wem? -  in die Fernsehzeitung zu gucken, und ich fand auf Pro7 einen Film, der mich interessierte. Es ging um eine recht düstere Welt, in welcher viele Menschen in Trümmerbauten oder Wohnwagen in engen Verhältnissen leben und dort irgendwie mit dem Nötigsten versorgt sind. Sie tragen Ganzkörper-Kontaktanzüge, hängen an vielerlei Schnüren, die ihnen gefahrlose Purzelbäume ermöglichen, tragen Projektionsbrillen und leben in einer computergenerierten virtuellen Welt ihre Abenteuer. 

Heute Morgen vor dem Frühstück kam ich auf die Idee, mein Kurbelradio einzuschalten, obwohl ich aus Ärger über die politische Propaganda und die fürchterlichen Gender-Neusprecher*innen seit Monaten kein Radio mehr gehört hatte. Es lief im Deutschlandradio Kultur ein Interview mit einer Autorin, die ein Buch über die Zukunft geschrieben hatte. Ich bekam gerade noch mit, dass sie sagte: "In der reealen Welt werden nur noch die Reichen, die Elite, leben. Die ärmeren Schichten sollen aber nicht verhungern und nicht verelenden; auch sie sollen ihre Abenteuer erleben dürfen. Da sie in der Realität auf sehr engem Raum leben müssen, gibt es für sie nur den virtuellen Raum, in dem sie ihre sozialen Kontakte haben und ihre Wünsche und Sehnsüchte befriedigen können."

Im Grunde erzählte die Autorin genu das, was der Pro7-Film gestern gezeigt hatte! Und zwischendurch gab es Werbeeinspielungen für Computerspiele, die dieselben Figuren und Abenteuer bewarben, wie im Film und wohl auch im Zukunfstbild der Autorin.

Das ist es! Es gibt keine Zufälle! Gestern Abend und heute Morgen wurde meine Frage nach der von der Weltregierung geplanten Zukunft der Massen beantwortet! Statt Auslöschung per Kriegen und/oder tödlichem Laborvirus - diese Varianten hatte ich im Kopf - vermute ich nun, dass die Weltregierung genau das oben beschriebene Szenrario für die Massen geplant hat.

Die virtuellen Welten werden mit 5G in unsere Wohnzimmer kommen. Die Menschen werden mit einem Grundeinkommen versorgt, das ihnen das Leben in virtuellen Welten, generiert von der K.I. des Zentralcomputers, ermöglichen wird. Wohnung und Brot werden von automatischen Bau- und landwirtschaftlichen Betrieben erzeugt; eine Elite wird die zentrale K.I. bedienen, die die reale und die fiktive Welt am Laufen hält, und die Menschen werden in virtuellen Welten leben, Familien gründen, "arbeiten", soziale Kontakte herstellen und pflegen, und in der "realen Welt" wird nur noch das Nötigste getan. 

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.