Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Ungeduld?
Jetzt geht's ans "Eingemachte"! Lockdown, Abstandsregeln und Maskenpflicht waren das Vorspiel, jetzt kommt das Eigentliche, nämlich die Impfung. Im Caimi Report (YouTube) spricht der Arzt von unerprobten Impfstoffen, deren Nebenwirkungen unmöglich erforscht sein können und zitiert einen "Kollegen", welcher meinte, man setze auf "learning by doing": Man fange mal mit dem Impfen an und sehe dann ja, was passiere!" Wer hier an Menschenversuche denkt, ist ein Verschwörungstheoretiker.
Nun, ich bin mir nicht sicher, ob Caimi recht hat; ich als echter Verschwörungstheoretiker vermute, dass die Impfstoffe längst vorliegen und auch eine zehnjährige Testphase hinter sich haben. Corona ist keine Pandemie, sondern eine Plandemie. Die Impfungen, bzw. die intendierten "Nebenwirkungen", werden zeigen, WAS die Weltregierung geplant hat. Noch hält sie sich bedeckt.
Ich habe noch absolut nichts von den neuen Lehrplänen gehört! Das alte Schulsystem ist zerstört; Bildung findet nicht mehr statt und Wikipedia ist bereits auf die neue "Wahrheit" umgeschrieben. Aber von einem neuen offiziellen Bildungsplan habe ich noch nichts gehört!
Die "Konsumindustrie", wozu ich Restaurants, Fitnesszentren, Theater, Kino, Reisen, Musik- und Sportveranstaltungen, Messen, Konzerte, Privat-Pkw-Verkehr u.v.a.m. zähle, liegt darnieder, aber ich sehe NICHTS, was an deren Stelle kommen soll. (TV zählt nicht dazu, denn TV ist ein politisches Instrument zur Bewusstseinsprogrammierung der Massen.)
Tagesschau, heute und die privaten Nachrichtensender haben ihre außercoronale politische Berichterstattung so gut wie vollständig eingestellt. Man hört manchmal etwas vom versuchten Regimechange (G. Soros?) in Weißrussland, der (dank Putin?) nicht so recht gelingen mag, aber ich habe keine Ahnung, ob es die Ukraine, Syrien, Libyen und die IS noch gibt; ich habe nicht erfahren, womit die Weltregierung Schweden erpresst hat, die Coronamaßnahmen doch noch zu übernehmen, und ich habe nichts Ehrliches von Trumps (erfolgreichem?) Kampf gegen die gestohlene Wahl gehört. (Ich gucke zwar keine Tagesschau mehr, aber via Internet bekomme ich trotzdem mit, was Thema ist und was nicht. Dass die GEZ-Gebühren steigen sollen, ist verständlich, da die Propaganda noch nie so aufwendig war, wie heute.)
Ich warte auf Zeichen! Was soll die Neue Weltordnung sein? Ich muss immer noch raten. Dass wir eine Weltregierung bekommen, ist sicher, denn die haben wir bereits. Die Völker sind - die C.- Krise hat's wieder einmal gezeigt - völlig demokratieunfähig. Wer derart auf selbst den billigsten Schwindel hereinfällt und mitmacht, ist zum Selbstregieren nicht fähig*. Eine diktatorische Weltregierung durch Experten ist das Vernünftigste, und genau das haben wir. Gut so!
Wie aber wird die Neue Weltordnung aussehen? - Ich denke, es wird eine "smarte", von Dummen kaum wahrnehmbare, Diktatur sein. Je "intelligenter" die Verführungen und Propaganda, desto "sanfter" kann das Diktat vorgetragen werden. Die modernen "Public-Relations-Methoden" sind ja geradezu teuflisch genial! Ich muss anerkennend meinen Hut ziehen vor den "smarten" >Herren der Welt< - wie sie ihre Kritiker via "intelligenter" Software in "Informationsblasen" einschließen, ohne dass sie es merken. So können die vermeintlich "Aufgewachten" nur noch untereinander ihre Verschwörungstheorien austauschen und sich gegenseitig bestätigen, ohne dass die tumben Fernsehgucker je etwas davon mitbekommen, und die >kleinen< Verschwörungstheoretiker wundern sich, dass sie toleriert werden. Das ist Softpower. Die Kritiker sind per Software zur Subkultur, zur Sekte, degradiert. Sie wurden unmerklich von der Außenwelt abgeschnitten. Die >Herren< haben die Fernsehgucker inzwischen so sehr indoktriniert, dass sie echte Kritik gar nicht mehr verstehen können, falls man sie ihnen vorträgt. Die Dekonstruktion des Massenbewusstseins ist weit fortgeschritten. Ich meine, die >Herren der Welt< könnten bald mal die Katze aus dem Sack lassen.
Nun, falls sie die Weltbevölkerung wirklich reduzieren wollen, werden sie es niemals tun, sondern alles Corona in die Schuhe schieben. Siehe "Deagel" - Liste: "Neue Prognosen von Deagel: 2025 nur noch 28 Mio Einwohner in Deutschland! - Große Bevölkerungsreduktion im Gange? - Die Unbestechlichen"
* Hier ist das letzte Wort allerdings noch nicht gesprochen. Die Anticoronamaßnahmendemos wachsen ständig, und es ist noch nicht sicher, dass die Regierung die Kontrolle behält. Irgendwie gelingt es ihr nicht recht, ihre Schlägertruppen, die sog. "Antifaschisten" zum Straßenkampf gegen die Maskenverweigerer zu motivieren, und die Polizei steht eher gegen die Antifa, als gegen die friedlichen Maskenverweigerer. Auf sie ist auch nicht unbedingt Verlass. Falls sie die Kontrolle verliert, ist ein heißer (Bürger)-Krieg angesagt. Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob ich die Demos gutheißen soll.
Ich selbst bin ja im Christentum aufgehoben und vertraue einer größeren Macht.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.