Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
.. schrieb ich eben. Wie komme ich zu diesem Schluss?
Nun, ich beobachte seit Jahrzehnten die Heraufkunft des Materialismus. Die geistleugnenden Technokraten haben die Herrschaft übernommen. Die Erbsünde Adams (1. Mose 3) wurde zum Weltsystem gemacht, indem eine "Wissenschaft" geformt wurde, die sich an den materiellen sinnlichen Erscheinungen festmacht und ignoriert, dass Erscheinungen die Existenz von Subjekten voraussetzen. Materie ist ein Interpretationsprodukt immaterieller Subjekte. Die "Wissenschaft" wurde kreiert aus der Unterdrückung des Wissens, dass Materie nicht Ursache von uns Menschen, sondern Erscheinung, ist, die wir selber denkend, interpretierend, vorgenommen haben. Die Naturwissenschaft ist eine Art Pantheismus, welcher die Schöpfung akzeptiert, aber den Schöpfer ausschließt. Die Naturwissenschaft ist die größtmögliche Illusion, - die Definition der Schatten zur Realität und die Verleugnung von allem, das Schatten hervorruft.
Die Naturwissenschaft ist Basis der Technik. Die Technik kann Materie umgestalten zu Maschinen, ohne wahres Verständnis, ohne Einsicht und Weisheit. Sie hat "know how" ohne Verstand. Der Technokrat ist ein Mensch, der sich zur toten Maschine zu machen versucht, ohne es je ganz vollbringen zu können, denn er behält ein Restbewusstsein, das physisch zwar unwirksam ist, aber ihn doch ein wenig lebendig hält.
Dieses Paradigma ist zu einem Ende gekommen! Die Pseudowissenschaft, die Welt der Technokraten, ist "Geschichte". Die Verdunkelung der Seele durch die sog. "Aufklärung" ist zu Ende. Die Welt wird nun vom Kopf wieder auf die Füße gestellt.
Die Menschen werden erkennen, dass sie ewige Seelen sind, und die Sterblichen, die Materialisten mit ihren physisch unwirksamen Pseudobewusstseinen werden untergehen. So steht es in der Bibel, die noch nie geirrt hat.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.