Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Was ist sie, und wie funktioniert sie? - Nun, die christliche Lehre -
ich bin bereit, sie >christliche Philosophie< zu nennen, obwohl sie gern mit menschlichen Philosophien in einen Topf geworfen und von Christen schnell als weltlich abgetan wird, weil alle öffentlich bekannten Philosophien , die an Universitäten gelehrt werden dürfen, materialistisch (Geist ignorierend), also falsch, sind -
ist eine Philosophie, die diejenigen, die sie glauben, spätestens nach dem leiblichen Tod in eine Welt bringen, welche der geistigen Struktur, die der Gläubige aufweist, entspricht. Die entsprechende geistige Struktur ist die Tür in die Höhere Welt. Die Zehn Gebote, sowie etliche weitere AT-Gebote und -verbote, sowie die Vernunftsätze, wie sie Jesus und Paulus und weitere Apostel aussprachen, - und nicht zu vergessen die vielen biblischen gleichnishaften (und trotzdem wirklich geschehenen) Geschichten führen vor, wie das Leben in der Höheren Welt ist, welche Jesus für seine Gläubigen, seine Jünger, erschaffen hat. Wer an die Welt, die dieser jesuanischen geistigen Struktur entspricht, aus ganzem Herzen glaubt, kommt in Jesu Welt, die Jesus selbst das Paradies nannte. Was heute >christliche Ethik< heißt, ist die Eintrittskarte ins Paradies, - WENN man von ihr ganz und gar überzeugt ist und nach ihr auch in Zeiten der Not LEBT.
Die Wege und Gesetze Gottes sind den Gesetzen der Welt entgegengesetzt. Glaubst du den Schullehrern, der Wissenschaft, dem Fernsehen, gilt das "Survival der Fittesten" nach Darwin: Krieg eines jeden gegen jeden! Die Herren der Welt haben ihr "Sozialsystem" nur aus dem einen Grund installiert, damit die Völker nicht mitbekommen, dass die Welt, die sie gebaut haben, im Grunde eine Hölle ist mit kleinen "sozialen" Inseln zur Verschleierung, zur Unkenntlichmachung der wahren Pläne der >Herren der Welt<. Soziales als Alibi. Mehr nicht.
Die Weltregierung will möglichst viele Menschen geistig so prägen, dass sie nach ihrem leiblichen Tod wieder in ihre Hölle inkarnieren. Auch die Bösen arbeiten mit dem Glauben, denn auch ein böser Glaube wird erfüllt. Die Materialisten glauben an die Gesetze der Physik und kommen in ihrem nächsten Leben in eine physikalische Maschinenwelt voller Tod, Leid oder Abstumpfung.
Viele Christen wenden ein, dass Jesus, bzw. die Bibel, keine Reinkarnation lehre. Das ist falsch! Ihr kennt nur die indische Version der Reinkarnation, und die ist falsch. Die christliche wahre Reinkarnation habt ihr nie gelernt, weil eure Theologen, so sie angestellt sind von den Amtskirchen, falsche (materialistische) Theologen sind. Die Falschen lehren: Da jeder Mensch nur EINMAL vor dem Gericht Gottes stehen werde, könne er auch nur EINMAL leiblich gelebt haben. Das ist logisch, aber trotzdem falsch, weil der moderne Mensch nicht weiß, was ZEIT und was Ewigkeit ist.
Es ist so: Der eine stirbt im Jahr 300 v.Chr., der andere stirbt im Jahr 1750 n. Chr, und der dritte stirbt nächstes Jahr 2021. Sie sterben an - weltlichen! - unterschiedlichen Zeitpunkten, aber sie kommen allesamt "gleichzeitig" vor Gottes Gericht in der Ewigkeit (Zeitlosigkeit) an! DAS heißt: Sie kommen vors Gericht alle zur gleichen "Zeit", der Ewigkeit an. Das Gericht ist für alle Menschen in der zeitlosen Gegenwart: JETZT. Ewigkeit = JETZT. Nimm nun an, jemand reinkarniert mehrmals, lebte einmal bis 300 v. Chr., einmal bis 1750 und einmal bis 2021, also dreimal. Er lebte dreimal, und nun kommt der Clou: Er kommt nicht dreimal vor Gottes Gericht, sondern nur EINMAL, und zwar JETZT. Du kannst das nicht verstehen, aber ich verstehe es. Das muss dir vorerst reichen.
Die ewige Hölle ist das ständige Reinkarnieren von Menschen anhand materialistischer Seelenstruktur in eine Welt der Physik und der brutalen Evolutionstheorie des Fressens und Gefressenwerdens. Schau dir die Politiker an, wie sie morden und ermordet werden, wie sie zur Lüge erpresst werden, wie sie menschlich vernichtet und gequält werden. Sie müssen ihr Gewissen töten, um als Maschinen rational handeln zu können. Unsere Machelite baut nicht nur für die Völker der Welt eine Hölle, sie leben die Hölle bereits vor, denn sie sind aufgrund ihrer Selenstruktur die Hölle.
Ich habe noch nie gehört, dass die besten Prediger, die ich kenne, zB Roger Liebi, Gert Hoinle, Joseph und Derek Prince, gepredigt haben, dass die Christliche Ethik nichts anderes sei, als die Einübung der geistigen Struktur, die man brauche, um ins Paradies Jesus zu kommen, und dass die christliche Ethik - wenn man ihr wirklich glaubt - und deprogrammiert von der materialistischen, satanischen Ethik der "Menschenrechte" und der Werte der Wissenschaft und Finanzleute. Alle Materialisten sind Kinder der Finsternis und kommen in ihren nächsten Leben in die Hölle, einer kalten oder heißen Maschinenwelt voller Leid, Vergewaltigung und Tod (und Wiedergeburt in die Hölle). Sie sind EINMAL vor Gottes Gericht für schuldig befunden und werden entsprechend der LOGIK niemals der Hölle entkommen.
WENN aber ein solcher Mensch sich zum HErrn bekehren würde - was logisch ausgeschlossen ist - , wenn er also zum Entschluss käme, den geistigen Gesetzen der christlichen Ethik zu glauben und ihnen zu folgen, dann würde das Todesgericht aufhören, existiert zu haben und er würde JETZT vor Gottes Gericht bestehen und ins Paradies kommen. Du kannst es nicht verstehen! Das Gericht zur Hölle wird dann nicht zur Vergangenheit des Bekehrten; es wird als Vergangenheit ausgelöscht; die Höllenzeit hat es nie gegeben! Alle die vielen irdischen Leben in der Zeit sind EIN Leben: Ein Leben, dann EIN Gericht! So steht es in der Bibel.
Wir werden zu verschiedenen Zeiten sterben und entweder in die hässliche leidvolle Hölle oder in den seligen Himmel kommen, in dem es weder Leid, noch Tod, gibt. Für die Erwachten im Himmel gibt es keine echte Reinkarnation mehr, denn sie vergessen nichts mehr und wenn sie auf die Erde kommen, dann mit vollem Bewusstsein. Sie reinkarnieren nicht, sondern sie manifestieren sich als Erwachsene. Nur die Höllenkandidaten reinkarnieren und verlieren jedesmal ihre Erinnerungen.
Das bisher Erklärte ist der Normalfall, aber es gibt einen Ausnahmefall, die Entrückung aller Kinder Gottes aus der Welt des Satans. Wir erleben anhand der vielen Großlügen, die ich schon oft aufgezählt habe - die materialistischen Lügen in Schule und Universität, die Lügen der von Pharmaindustrie genötigten Medizin, die Klimalüge und zuletzt die Coronalüge, die dem Lügensystem der Satanisten die Krone aufsetzt. Das Maß der Lüge ist fast voll.
Alle Menschen, deren geistig-seelische Bewusstseinsstruktur nicht dem Materialismus und seiner Lügen/Illusionen entspricht, sondern der Jesuanischen, am Bibelstudium geprägten Philosophie des Herrn Jesus Christus, werden von Jesus selbst aus der Hölle der Weltregierung enthoben, bekommen einen neuen Leib und werden ins Paradies gebracht, ein Universum, das Jesus selbst geschaffen hat. Die Erde wird ohne Geist zurückbleiben und als reine Hölle, als tote Maschinenwelt mit gequälten Restseelen weiterbestehen.
Meine Texte werden ja von den Völkern der Welt nicht gelesen. Die Schulen der >Herren der Welt< haben dafür gesorgt, dass mich kaum noch jemand versteht, und außerdem hat Facebook eine "Blase" um meinen Account gelegt, die möglichst viele potentielle Leser davon abhält, mich zu finden. Nur wer aktiv meinen FB-Auftritt anklickt, kann mich noch lesen. Das dürften die Wenigen sein, deren Seelenstruktur ebenfalls bereitet ist für den Himmel.
Bleiben als Leser noch die Zensoren und deren Bosse, sowie die Angehörigen der Thinktanks, die die Weltregierung beraten, zB Klaus Schwab, und die Weltregierung selbst, sowie deren Lakaien, die nationalen Regierungen: Selbst ihr habt noch eine kleine, wenn auch logisch unmögliche, Chance, gerettet zu werden. Wenn nicht, werdet ihr ALLES vergessen und in die Hölle reinkarnieren. Ich verspreche es euch!

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.