Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
(Ich darf das hier ja zitieren, weil ich dank FB-Shaddowbanning so gut wie keine Leser habe. Shaddowbanning hat also auch Vorteile!)
"Wie kommen die Corona-Zahlen zustande? Um es klar festzustellen: Sie werden nach Belieben hergestellt. Die Labore müssen nur angewiesen werden, die Testzyklen so lange zu erhöhen, bis das gewünschte Ergebnis vorliegt. Aus diesem Grund hat die Regierung von Florida/USA letzte Woche bestimmt, dass alle Testergebnisse der PCR-Tests ungültig sind, wenn mehr als 30 Testzyklen angewendet worden sind. Fakt ist nämlich, dass alle, wiederhole alle, PCR-Tests ein positives Ergebnis zeigen, sobald die Zyklen 45 übersteigen. Florida hat so seine Corona-Zahlen um mehr als 90 Prozent reduziert. Das ist auch der Grund, warum mit den Corona-Zahlen bei uns niemals die Anzahl der angewendeten Zyklen angegeben wird. Die „Corona-Pandemie“ ist also eine Test-Pandemie. Aber es geht weiter.
Die größte Verschwörung der Geschichte
Aus zuverlässiger Quelle habe ich erfahren, dass in der bayrischen Regierung bereits Mitte Oktober ein Papier erstellt worden ist, in dem der „harte Lockdown“ bis Ende März 2021 festgeschrieben ist. Wie uns das scheibchenweise serviert wird, erleben wir jetzt jeden Tag. Ebenso wie mit den falschen Daten über „Infizierte“ wird mit der angeblich drohenden Überlastung der Krankenhäuser verfahren. 3.000 sollen es sein, die mit Corona auf Intensivstationen liegen. Die sind zumeist nicht künstlich beatmet. Ich kann da kein Problem erkennen. Wir haben etwa 2.000 Krankenhäuser. Das ergibt nämlich 1,5 „Corona-Kranke“ pro Krankenhaus. Ziehen wir davon die falsch-positiven ab, bleibt nicht mehr viel übrig.
Gleichzeitig werden für das ganze Jahr 2020 weniger als 500 Grippe-Tote vermeldet. Hat also Corona die Grippeviren umgebracht? Ach ja, in München werden gerade sechs Grippefälle angeführt. Was soll man da vom Leserbrief eines Arztes halten, der allein in seiner Praxis zehn Fälle hat und sich weigert, diese anweisungsgemäß als Corona-Fälle zu melden und die „Corona-Prämien“ zu kassieren?"

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.