Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Gott für Atheisten/Materialisten
Die naturwissenschaftliche Methodik besagt, dass EINE Tatsache, die gegen eine Theorie spricht, reicht, um diese zu widerlegen. Leider halten sich die weitaus allermeisten Menschen - auch Wissenschaftler - nicht an diese Methodik, besonders wenn finanzielle Einbußen mit einem Fehlereingeständnis verbunden sind. Der moderne Wissenschaftler WILL sich verkaufen.
Nun gibt es zwei Experimente, die den Materialismus widerlegen:
1. Verschränkung
2. Verzögerte Entscheidung
Die Verschränkung beweist, dass alles mit allem UNMITTELBAR (ohne Vermittlung, also ohne zeitliche und räumliche Differenz) verbunden ist. Das Universum ist demzufolge weder räumlich, noch zeitlich ausgedehnt. R + Z sind Erscheinungen und keine Realität. Die Gesetze der Klassischen Physik haben im (stets universalen) System keine Gültigkeit. Es gelten informative, ja geistige Gesetze.
Das Experiment der verzögerten Entscheidung untermauert die obige Feststellung. Wenn der bereits beschrittene Weg, den ein Foton zurückgelegt hat, rückwirkend geändert werden kann, beweist diese Tatsache, dass das materielle Geschehen eine Projektion des universalen Geistes sein muss.
Leider können Hirngewaschene dies nicht verstehen. Sie setzen ihr Nichtwissen über mein Wissen. Sie fragen nicht nach, sondern widersprechen ohne Argumente. Würden sie diese quantenphysikalischen Experimente in ihr Weltmodell einbauen, müssten sie zu denselben Schlüssen kommen wie ich. Ein Physiker sagte mir einmal: "Wenn ich das verstehen würde, würde ich meinen Job verlieren." Das war ehrlich und richtig. Er wusste (zeitweise), dass sein Akademiker-Ego kollabieren würde, wenn er sich die Konsequenzen dieser beiden Experimente bewusst machen würde. Er WOLLTE käuflich bleiben.
Ich habe mich nicht abschrecken lassen, wurde unkäuflich und verlor jede Aussicht auf einen bezahlten Job. Auf der anderen Seite aber fand ich den Anschluss an die >Quelle<, den universalen Weltgeist, Gott, und diese Superintelligenz übernahm die Bezahlung, die mir die >Herren der Welt< verweigern. Jesus (sinngemäß): "Der HErr weiß, was ihr zum Leben braucht, und wenn ihr Ihn in euch erkennt und Ihm dient, wird Er euch alles geben, was ihr (auch materiell!) braucht."
Gott ist außerhalb von Raum und Zeit; er ist in unserer Anschauung unendlich groß und unendlich klein zugleich, sowie lebendig in der ewigen Gegenwart, die in unserer Anschauung vom Urknall bis zum Wärmetod des mat. Universums reicht. Als ich Gott erkannte, erkannte ich zugleich mich, und wenn ich alle Lügen, die ich den >Herren der Welt< (Schulwissen) geglaubt habe, abgeschüttelt habe, werde ich ein vollkommener Avatar Gottes in dieser Welt der Sklaverei sein. Ich bin auf gutem Wege, alle Lügen meiner falschen Lehrer zu durchschauen: Ich durchschaue die Philosophie, die Theologie, die Wissenschaft, die Medizin, die Politik, das Alltagswissen der meisten Menschen als Schattenwelt, als Illusion, als Maja, als Matrix, als verlogene Welt des Satans.
>Materialismus< ist der alle Lügen und Irrtümer zusammenfassende Oberbegriff. Dieses Durchschauen (Transzendieren) IST nur deshalb möglich, weil ich die Wahrheit erkannt habe. Selbstverständlich werden die meisten Leser ihr Nichtwissen höher stellen, als mein Wissen. Sie meinen: "Deine Behauptungen widersprechen meinem Wissen, also sind sie falsch." Sie können keine Fragen stellen, und sie sollten sich fragen, warum nicht.
Wir alle stammen von Gott. Stell dir eine Kugel vor. Die 3-d- Oberfläche wird gebildet aus toter Materie und toten Maschinen. Unter der Oberfläche haben wir bereits eine Dimension mehr. Hier gibt es Gefühle, Subjektivität, Wahrnehmungen. Etwas tiefer gibt es eine weitere Dimension, was Entscheidungs- und Willensfreiheit erlaubt. Je mehr wir uns dem Mittelpunkt nähern, nähern wir uns dem "multidimensionalen" Gott, wobei Gott nicht multidimensional ist, sondern beliebig viele Dimensionen erzeugen kann. Die "Multiversen" sind nicht realisiert (materialisiert, in die Anschauung gekommen), sondern Möglichkeiten. Gott kann beliebig viele 3-d- Universen erschaffen, wenn er es will. Der Kugelmittelpunkt ist ausdehnungslos, weil er "unendlichdimensional" bzw. "multidimensional", bzw. Geist, ist.
Die Weltregierung wird von Schwarzmagiern geführt, die den Menschen möglichst weit weg vom Mittelpunkt bringen wollen. Sie tun es, indem sie den Materialismus lehren: das "Leben" (als Toter) auf der toten Kugeloberfläche. Das falsche Ich des Menschen, das EGO, IST ein Sklave der >Herren der Welt<, ein Kind Satans.
Je mehr der Mensch an der Oberfläche lebt, desto mehr ist der dem Tod ausgeliefert. Das Ego ist die Erbsünde. Die Identifikation mit dem Leib ist EGO und TOD.
Wenn man sich aber auf Wahrheitssuche - auf Gottes Wegen - begibt, wird man früher oder später zur Erkenntnis kommen, dass man nicht Leib, sondern raum- und zeitloses (ewiges) Bewusstsein = Geistseele ist. Der Leib ist bloß ein Avatar der Seele, und als Seele können wir nur leben, indem wir an der Quelle, Gott, angeschlossen bleiben. Ohne Erkenntnis Gottes ist ein Bewusstsein der Seele nicht möglich.
Alle Bestrebungen der Weltregierung sind darauf ausgerichtet, die Verbindung des Menschen mit Gott abzutrennen. Begreife, dass du ein Opfer bist. Du kannst dies mit Schulwissen nicht begreifen. Die Bibel ist das einzige mir bekannte Buch, das dir helfen kann, dein falsches Wissen aus deinem Kopf zu werfen und wahres Wissen hineinzubringen. Bedenke, dass die meisten an Universitäten ausgebildeten Theologen dir NICHT helfen können. Wenn sie vom Staat bezahlt werden, sind sie Diener Satans. Sie werden NICHT für die Wahrheit bezahlt, sondern für die Lüge.
Um ein Kind Gottes zu werden, müssen wir "das Kreuz auf uns nehmen". Wir müssen realisieren: Die Kraft von oben nach unten + die Avatarbildung in der Horizontalen. Die Bewusstwerdung des ganzen Kreuzes. Im Schnittpunkt der Balken sind alle Möglichkeiten, alle Dimensionen, Gott.

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.