Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Als ich noch jung und naiv war, glaubte ich, dass unsere Politiker, wenn sie dummes Zeug von sich geben, "es" nicht besser wissen, weil sie Karrieremenschen sind, die zwar Genies darin sind, ihre Konkurrent*innen wegzubeißen und Gegner*innen rücksichtslos auszuschalten, aber Idiot*inn*en sind, wenn es um Sachfrag*inn*en geht. Wie kann es auch anders sein, wenn ein*e Politiker*in von heute auf morgen Umweltminister*in, dann Gesundheitsminister*in, dann Verteidigungsminister*in und dann Finanzminister*in wird? Fachwiss*inn*en würde den/die Politiker*innen bloß festlegen. - Nein, die/der/das Politik braucht flexible Leute, die wie Schauspieler*innen JEDE Rolle spielen können.
Heute weiß ich, dass auch das Scheitern, die Pannen, die Fehlentwicklungen, genauestens geplant und eingeübt sind. NICHTS in der Politik ist zufällig oder ein Unfall; auch dieser peinliche Auftritt des Bundeskanzlers ist genauso ausgeführt wie geplant. Es geht, wie immer um die Manipulation unseres Bewusstseins mittels Information und Desinformation. Wir sollen zu dem Schluss kommen, dass Merkel nicht ganz dicht im Kopf ist. Wir sollen verunsichert werden und keine Hoffnung in unsere Politiker*innen setzen, damit sie ungestört ihre Pläne realisieren können. Würden wir unsere Politiker ernst nehmen, würden wir ihnen auf die Finger schauen.

Etwas nicht gefunden?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.