Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Die Zerstörung Deutschlands, die von deutscher Politik, unterstützt von deutscher Lügenpresse, ist ein wichtiges Thema der alternativen Presse, in der noch ein Funke Wahrhaftigkeit glüht.
Diese Patrioten, die Deutschland retten wollen und deshalb von den Verrätern rechtsradikale Neonazis genannt werden, haben zwar meine Sympathie, aber nicht ganz meine Zustimmung, denn Deutschland als Staat gibt es nicht mehr. Deutschland ist ein Vasall, fast ein Bundesstaat, der USA (einem Sklaven des Vatikan mit seinen drei Päpsten, dem weißen, schwarzen und roten Papst), und das interessiert mich nur wenig.
Leider ist es den Politikern großteils gelungen, mittels Desinformation dem Volk das Wissen der Wahrheit zu stehlen. Die meisten wissen nichts mehr von Geist und Gott; so wurde Deutschland als Vaterland sturmreif geschossen. Die Mauern sind zerbrochen; der Feind hat die Volksseele (fast ganz) erobert.
Wichtig jedoch ist mir das deutsche Volk. Wenn es stark ist, wird es den Plan der Satanisten, es durch Masseneinwanderung von Mohammedanern zu zerreißen, zunichtemachen. Es sind jedoch nicht die Mohammedaner, die unsere Kultur gefährden; die Einwanderung fremder Kultur in unser Land hat viel früher begonnen: direkt nach dem Krieg, als US-Filme, -Bücher und -Musik Deutschland überschwemmten! Aber nein! Auch DAS war kein gefährlicher Angriff! Beides waren/sind bloß SYMPTOME der Krankheit! Es nützt nichts, Symptome kurieren zu wollen.
Der eigentliche Angriff auf unsere Kultur fand viel früher statt, nämlich als unsere christlichen Wurzeln abgeschnitten wurden: als an den Universitäten falsche Theologen ausgebildet wurden, die aus der christlichen Lehre eine geistlose (materialistische) Soziallehre machten, dieses "Opium für's Volk". Diese Verweltlichung des Christentums ermöglichte eine falsche Psychologie, falsche Soziologie, falsche Philosophie, falsche Wissenschaft und nicht zuletzt falsche Politik mit ihrer falschen (ungerechten) Justiz und es konnte sich eine falsche Wirtschaft mit einem falschen Geldsystem einnisten.
Mit anderen Worten: Deutschland, ja fast die ganze Welt, wurde säkularisiert - man nennt diese geistige Verfinsterung in satanischer Umkehr "Aufklärung" - und damit als Ganzes eine (fast) reine Illusionswelt, eine Matrix. (Dank an den viel zu früh verstorbenen Privatdozenten Dr. Walter Patt, der darüber Vorlesungen gehalten hat.)
Ich denke, die Matrix ist so umfassend, dass sie nicht mehr reformiert werden kann, denn wie soll aus diesem Lügengespinst Wahrhaftigkeit entwachsen? Luthers Reformation war der letzte, leider gescheiterte, Versuch. Jetzt ist die Welt fast ganz des Teufels.
Corona ist die Krone Satans, die sich der >Ausbund des Bösen< aufsetzt. (Mindestens) das halbe deutsche Volk hat den Verstand verloren.
Anglizismen, Rechtschreibreform, gendergerechte Schrift und Sprache, der Gossenjargon im Fernsehen, die 1000 Schulreformen - sie alle dienten dem Ziel, unsere Muttersprache zu zerstören und damit das Denken. Und ich sage: Es ist ihnen fast gelungen!
Wären die Deutschen einfach bei der alten Lutherbibel geblieben, wären all diese Verunstaltungen nicht möglich gewesen! Dazu hätte es allerdings eines bibeltreuen Glaubens bedurft, einer geistigen Verbindung mit Gott, und diese ist nicht mehr!
Bhakdi sagte in einem Interview, die Geimpften seien verloren. Ja, das sind sie, weil sie mit der Impfung verraten haben, wem sie vertrauen: nicht Gott, der ihnen ein natürliches Immunsystem geschenkt hat. Sie haben sich von denen, denen sie vertrauen, ANGST machen, ja in Panik versetzen und ihres Verstandes berauben lassen. Würden sie der Regierung nicht vertrauen, könnte diese ihnen auch keine Angst machen.
Ich vertraue Gott.
In meinen Augen sind sie jedoch nicht Verlorene, weil sie sich haben impfen lassen; sie sind Verlorene, weil sie Materialisten sind, die nichts von Geist und Gott wissen. Die Impfung ist nur ein SYMPTOM, ein Zeichen der Unterwürfigkeit unter eine weltliche, abgrundtief böse satanische Macht.

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.