Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Die Einen planen die Transformation der Menschheit nach der Ideologie des Transhumanismus zum Cyborg. Der natürliche Mensch soll mit Künstlicher Intelligenz und Technik verbunden werden. Er soll seine Geistigkeit, sein Bewusstsein um seine seelische Existenz, ganz verlieren und zum Cyborg werden, dessen Module beliebig ausgetauscht und/oder "upgedatet" werden können.

Die Coronakrise bietet jedoch auch eine andere Transformation, und zwar in die Gegenrichtung, an. Der von der Weltregierung initiierte, gesteuerte und überwachte Massenwahn durch gezielte Desinformation und Propaganda hat die Aufgabe, die Menschheit aus ihrer Erstarrung im Materialismus herauszulösen, um ihr dann den Transhumanismus, die "Neue Weltordnung" aufzuzwingen.

Während dieser Auflösungsphase des Materialismus werden sich aber auch viele Menschen zum Christentum bekehren - GEGEN die Großkirchen, die derzeit hart gegen das echte Christentum kämpfen. Die echten Christen lernen das Vertrauen in Jesus Christus und die Bibel und lehnen es ab, den Berufsbetrügern, den "Wölfen im Schafspelz", den Politikern, falschen Wissenschaftlern, falschen Lehrern, falschen Medizinern und falschen Journalisten, zu vertrauen.

Die Verbindung des Menschen mit der Maschine begeistert die Jugend. Bald wird sie statt Smartphones in ihren Händen zu halten, Datenbrillen tragen, die sie mit allen genehmigten Informationen versorgen und steuern; virtuelle Gegenstände werden in die materielle Welt eingeblendet (wie in diesem Pokemon-Spiel getestet); die virtuelle Welt wird mit der materiellen so verbunden, dass der Mensch ohne seine Brille sich nicht mehr orientieren kann. Parallel hierzu wird der Mensch per Impfungen Schritt um Schritt genetisch verändert; derzeit wird er ja an diese permanente Impfprozedur gewöhnt.

Die Güterproduktion wird in automatischen Fabriken geschehen; die Menschen werden magisch gebraucht, um die jeweils gewünschte "Realität" zu projizieren, in welcher die >Herren der Welt< dann regieren.

Etwas nicht gefunden?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.