Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Jetzt kämpfen die linksradikalen Schlägertruppen der Regierung gegen die Regierung, aber wie schon mehrfach gesagt: Der Wahnsinn hat Methode. Der Verfassungsschutzpräsident und das Fernsehen finden diesen Wahnsinn okay. Unsere "Elite" richtet die Bürger zum Amoklauf ab. Der Typ meint, (meine Worte,) die Ökoterroristen würden ja nicht wie die Querdenker den Staat deligitimieren, sondern ihn vielmehr positiv fordern.
Der Chef der Polizeigewerkschaft kommentiert: "Unsere Kollegen (der Polizei) handeln auf Grundlage unserer Verfassung und Recht und Gesetz" (was der Verfassungsschutzpräsident völlig anders sieht, s.o.. Er gibt nichts auf die Verfassung.)
Und weiter: "Was mich fassungslos macht, ist, dass wir Verantwortliche aus dem Bundestag sehen und zur Kenntnis nehmen müssen, dass sie aktiv zu Widerständen aufrufen und keinen Hehl daraus machen, dass sie auf Seiten von KRIMINELLEN stehen, anstatt auf der Seite unserer Einsatzkräfte."
Mein Kommentar: Der völlig friedliche "Querdenker" Michael Ballweg hingegen sitzt immer noch im Knast, weil die Regierung friedliche, von ihm organisierte Anti- C.- Maßnahmen- Demos ablehnt und kriminalisiert, und im Gegensatz dazu Verständnis für die kriminellen Aktionen der Ökoterroristen äußert.
Nachtrag: Der uns vorgeführte Wahnsinn hat, wie ich oben schrieb, Methode, weil er unser Bewusstsein zerstören soll, gleichwie parallel dazu unsere materielle Basis derzeit systematisch zerstört wird. Das Ziel, das damit verfolgt wird, ist m.E. ein "Great Reset", der viel weiter geht, als bloß ein wirtschaftlicher Neustart; er soll vermutlich eine völlig neue REALITÄT, geboren aus einem völlig neuen Bewusstsein der Massen, ermöglichen. Das widerspricht freilich der aktuellen Physik und kann derzeit von den meisten Menschen nicht gedacht, nicht vorgestellt werden. Vermutlich werden wir eine neue Physik bekommen, eine Wiederverbindung mit der geistigen Ebene; wenn es nicht gut läuft, mit dämonischen Mächten, aber vielleicht auch mit Gott, was ich hoffe. Derartige "Great Resets" hat es m.E. bereits mehrfach gegeben; der letzte hat zum Untergang der Atlanter geführt.
Ich erwarte, falls meine These stimmt, für die kommenden Jahre nebst großer Naturkatastrophen völlig neue "wissenschaftliche" Entdeckungen wie zB neue unerschöpfliche Energiequellen sowie die Entdeckung der Antigravitation und überlichtschneller Antriebe für Raumschiffe.

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.