Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
"Ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre!" (Jes. 44,3)
Vorgestern verlinkte ich ein Wort des österreichischen Politikers Heinz-Christian Strache, der sagte, er werde sich nicht impfen lassen. Es schloss sich eine kleine Diskussion über das Für und Wider des Impfens an; die einen hoffen, das Impfen werde sie retten; sie andern hoffen, das Nichtimpfen werde sie retten.
Vor einigen Tagen stieß ich auf eine Umfrage, in der zwei Versionen beschrieben wurden. In der 1. Version werden im kommenden Winter alle Geimpften sterben, und in der 2. Version enthält der Impfstoff ein Mittel gegen einen wirklich tödlichen Virus, der erst kommenden Winter, wenn alle Schlafschafe durchgeimpft sind, freigesetzt werden soll, damit alle C. -Maßmaßnahmekritiker (aluhuttragende rechtsradikale Verschwörungstheoretiker und Covidioten) sterben. Die Mehrheit glaubte an die 1. Version. Ich auch.
Die Elite realisiert bekanntlich mit Hilfe der "Pandemie" unsere neue Zukunft. Ich habe mir übrigens Klaus Schwabs "Der große Umbruch" bestellt, jenes Buch, in welchem das Zukunftsmodell vorgestellt wird. Es stellt sich die Frage, mit welchem Menschen diese Zukunft gebaut werden kann. Mit den Schlafschafen oder mit den Wacheren?
Die Schlafschafe sind zwar folgsam, haben jedoch keine Zukunft, da sie im Gewohnten erstarrt sind. So schrieb auch der Berater des ehemaligen französischen Präsidenten Mitterand, Jaques Attali, einer der Kämpfer für die Neue Weltordnung, er plädiere dafür, mit einer Pandemie "zuerst die Alten und Schwachen, dann die Dummen auszurotten". (Man muss sich an die ehrliche Sprache dieser Herren erst wieder gewöhnen.)
Ich habe oben Jesaja zitiert, weil ich darauf hinweisen möchte, dass nur eine mit Gott verbundene Seele (und besonders die Kollektivseele) zukunftsfähig ist. Die Verstockten (von ihrer Seele Getrennte) werden in die Wüste geführt, bis sie zu Staub werden. Sagt die Bibel. Der Materialist tut stets, was ihn umbringt. Weil seine Seele schläft und nach dem leiblichen Tod vergeht.
Freilich plant Klaus Schwab, den Menschen mit dem Computerchip zu verbinden, um den Materialismus der Betroffenen zu zementieren. Der technisch erweiterte Mensch des Transhumanismus ist ein Gefangener der (niederdimensionalen) Technik. Wenn das geplant ist, bevorzugen die >Herren der Welt< möglicherweise doch die Schlafschafe zum Bau ihrer Zukunft.
Ich werde mich jedoch trotzdem nicht impfen lassen, auch auf die Gefahr hin, ihr Opfer des wirklich tödlichen Virus zu werden. Sagte Jesus nicht, wir sollen unser Kreuz auf uns nehmen? Unser wahres Leben ist nicht in der Matrix, sondern im himmlischen Jenseits.
Ich weiß nicht, ob sie sieben Milliarden Menschen umbringen oder bloß unfruchtbar machen wollen. Ich kenne ihre Pläne leider immer noch nicht. Es gibt nur leise Hinweise:
Sicher ist, dass es nicht nur eine zentrale Weltregierung geben wird, sondern dass es diese bereits gibt.
Sicher ist, dass die Weltregierung NICHT demokratisch ist, und dass sie eine zentral gesteuerte Einheitswährung realisieren wird - unabhängig davon, das oder ob sie in unterschiedlichen Regionen unterschiedliche Namen erhalten kann. Das heißt: Es wird einen stabilen Wechselkurs geben!
Desweiteren ist sicher, dass das Bargeld abgeschafft und der "Weltbürger" bis in sein Genom hinein durchleuchtet und gesteuert wird.
Sicher ist, dass sich die Weltregierung von ihrer selbsterschaffenen K.I. "beraten" (regieren) lässt. Sicher ist, dass derzeit sehr viele Kreuzfahrtschiffe und Passagierflugzeuge (endgültig!) verschrottet werden. Ferienreisen wird es kaum noch geben.
Inzwischen ist auch (fast) sicher, dass es für Privatpersonen nur noch selbstlenkende Elektroautos geben wird, was wiederum nahelegt, dass sich diese Autos NICHT in Privateigentum befinden werden. Es wird einen "öffentlichen Individual- Kurzstreckenverkehr" geben.
Der Staat wird Herrschaft über die Konzerne zurückerhalten; der Neoliberalismus wird beendet werden. Immobilienbesitz wird zurückgefahren werden; die Landwirtschaft wird industrialisiert werden, und die Naturschutzgebiete werden ausgeweitet werden. Die Ernährung wird auf Vegetarismus (Pflanzen + Kunstfleisch und Fleischersatz) umgestellt werden.
Die Menschen werden nicht offen unterdrückt, sondern unter ihrer Bewusstseinsschwelle operierend geführt. Das alles ist sicher; der Rest ist für mich noch ungewiss
Hans-Joachim Heyer Das Verhalten der Massen während dieser "Pandemie" beweist mir, dass diese demokratieunfähig sind. Daher rege ich mich NICHT über die Abschaffung der (nie existierenden) Demokratie auf. Dass der Mensch mit Hilfe eines Maulkorberlasses zum kritikunfähigen Untertanen erzogen wird - was die Maskenpflicht in den Schulen besonders wichtig macht - könnte eine "empirische Notwendigkeit" sein. Die Menschen sollen via Kommunikationsunterbruch geschwächt werden, um sie zu willigen Untertanen umzuprogrammieren. Der Mensch soll nicht mehr über die Mimik des Gegenüber in dessen Seele schauen können, sondern soll Fernsehen gucken und sich von dort unterschwellig programmieren lassen.
Mein Protest geht gegen Maskenpflicht, gegen das Lügen der Regierung und gegen die Staatsphilosophie des Materialismus.

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.