Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Bei der heutigen Wanderung im sonnigen Hunsrück zwischen Mähdreschern, die gerade die Gerstenfelder abernten, blickte ich gen Himmel und freute mich über das völlige Fehlen von Kondenzstreifen. Ja, die Coronakrise hat auch ihr Gutes! Da fiel mir ein Spruch eines Bekannten ein, der vor einigen Monaten gesagt hatte: "In deinem Leben hat sich doch sowieso fast nichts geändert! Du verreist nicht, gehst nicht in Kneipen, nicht in Konzerte, nicht in Fitnesstudios und nicht zum Friseur; du besuchst keine Rummelplätze, lebst fast in Quarantäne wie ein Einsiedler oder Mönch und ernährst dich fast wie ein Selbstversorger! WAS geht dich Corona an?" - Es stimmt: Die Coronamaßnahmen zwingen die Leute, fast so zu leben wie ich! Ich sollte wirklich einmal versuchen, Corona positiv zu sehen. 

Ich ging so vor mich hin mit gesenktem Blick, sah vor mir nur den Weg und die blühenden Randstreifen, da wurde mir wieder einmal bewusst, dass das alles ja MEINE Interpretation ist. Die materielle Welt ist IN MIR, in meiner "Sehrinde", die in diesem Moment diesen Weg und diese Blumen macht. Seit Jahrzehnten suche ich die Wahrheit; seit Jahrzehnten strukturiert sich meine Geistseele, inclusive "Interpretationsapparat" - und dieser Weg und diese Blumen sind das Resultat, meine Projektion aus meinem Bewusstsein heraus! Ich stelle fest: Ich habe überhaupt keine Sorgen, nicht die geringsten! Wenn ich an meine jungen Jahre denke, als ich so um die 20 war, schien die Welt mich zu zermalmen, und heute bin ich nichts als reine Glückseligkeit.

Meine Wahrheitssuche, weise geführt am Maßstab des WORTES GOTTES, hat meinen Geist strukturiert mit der Folge, dass mein Bewusstsein sich über die materielle Erscheinungswelt, die sogenannte faktische Welt, legt wie ein feiner Nebel und alle materiellen Bewegungen sachte in eine Ordnung lenkt, die meiner Seele gemäß ist. Es ist eine schwache Kraft, aber sie wirkt global und permanent!

Mit einemmal kam JESUS in meinen Sinn! Wenn ER kommt mit seiner lichten Kraft der vollkommenen Wahrheit, kann die von den Betrügern an falsche Orte gesetzte Materie nicht widerstehen und MUSS sich am "magnetischen Kraftfeld" des Christusbewusstseins wie Eisenspänchen am stärkeren Magnetfeld neu ausrichten, und die Lügengespinnste der >Herren der Welt< zerreißen und die Materie ordnet sich neu. Und ich bin dabei! Ich darf das miterleben! Halleluja!

So und nicht anders wird die Wiederkunft unseres HErrn Jesus Christus sein! Gestern sah ich mir unsere Politiker in diversen YouTube-Clips an und sah, dass sie ein völlig verrücktes Geschwafel von sich gaben. Kanzler Merkel konnte nicht einmal den ct- Wert des PCR-Tests erklären und stammelte nichts als dummes Zeug. Auf ihren Pressekonferenzen können die Regierungssprecher nur noch stottern wie Behinderte. Ich musste an den Bibelspruch denken: "Ich (Gott) werde ihre Weisheit zur Torheit machen!" und fand diesen Spruch in aller Gänze bestätigt. Im christlichen weltumspannenden "Magnetfeld" zerfallen die "klugen" Sprüche der weltlich Mächtigen zu sinnlosen Fragmenten. Mir wurde klar, dass dieser "Great Reset" der >Herren der Welt< und ihre transhumanistischen Pläne keine Chance haben. Die >Herren der Welt< werden zur Rechenschaft gezogen werden.

Materialisten sind Empiriker, die glauben, was sie sehen. Sie werden von ihrer Umwelt gesteuert. So erleben sie keine Kraft des Geistes. Mit ihrem Geist geschieht das, was ich einst mit dem Kopieren von Kopien von Kopien erklärte (bei einem Fotokopierer): Die Kopien werden von mal zu mal unschärfer, informatioinsärmer bis zum Tod. Ich mache das Gegenteil: Meine Philosophie wird immer komplexer; sie beantwortet immer mehr Fragen, und da sich meine Gedanken um Gott (im Zentrum) drehen, verschwinden immer mehr blindmachende Sünden, und es beginnt ein Prozess, in welchem ich erlebe, wie sich die materielle Umwelt meinem Geist anpasst. Ich weiß nicht wie; ich weiß nicht wo! 

Ich ging meinen Weg und überlegte, warum mein materiesteuerndes "Magnetfeld" so schwach ist. Nicht einmal meine Bienen wurden von der Varroamilbe befreit und meine Katze wurde nicht vom Biss eines anderen Tieres in den Rücken bewahrt! WAS genau tat denn "mein Magnetfeld"? Und es wurde mir, als ginge jemand neben mir und sagte: "Dein "Magnetfeld" ist ein Teil MEINES Magnetfeldes - es verstärkt MEIN Magnetfeld, und dieses legt sich nun über die "Matrix" der "Möchtegern-Götter der Welt" und löst deren Strukturen auf. Zwar können sie mit großem Fleiß, hohem organisatorischem und technischen Aufwand noch Siege erringen, aber ihre Taten werden sich auflösen wie die Informationen auf dem kopierten Blatt Papier, und am Ende folgt ihnen kein Mensch mehr. Ihre "Weltgeschichte" wird als Märchenerzählung entlarvt. 

Warum trachtet die Weltregierung nach dem Transhumanismus? Die Antwort ist leicht: Um die Menschen mit technischen Mitteln an den Materialismus zu ketten. Die Satanisten wollen unbedingt verhindern, dass der Mensch entdeckt, was ich entdeckt habe: diese Umkehrung der Wirkkräfte: Die weltlich Mächtigen sind gezwungen, sich an die Materie anzupassen; sie müssen sehr hart arbeiten bis zur Erschöpfung, und trotzdem ist ihre Mühe vergebens, denn sie verlieren ihr Bewusstsein; die geistlich Mächtigen, die Kinder Gottes, wirken mit der Kraft der Wahrheit ihres Bewusstseins unmittelbar auf die Materie, und das macht die Kinder Satans neidisch.  

Viele dieser Politiker, viele dieser Superreichen und Wirtschaftskapitäne wissen, dass sie ein bösartiges Spiel mitspielen. Sie würden gern aussteigen, aber sie fühlen sich zu schwach angesichts von Verführung, Bestechung und Erpressung, aber wenn sie WISSEN, dass das Kartenhaus zusammenbricht, werden sie den Ausstieg wagen, zumal es um ihr Leben geht. Sie alle wollen doch ewig leben! Und nun erfahren sie, dass sie auf ihrem materialistischen Weg die Reduktion ihrer Seelen, den TOD, gewählt haben. Aber sie können umkehren! Sie können sich für Freiheit, Wahrheit und das ewige Leben entscheiden. Sie müssen bloß umkehren und Gott, statt dem Teufel folgen!

Um einem erwarteten Missverständnis vorzugreifen: die materielle Umgestaltng der Welt (Gott schuf die Materie; die Demiurgen können diese nur umgestalten) ansich ist nicht böse! Sie ist von Gott erlaubt, ja erwünscht, aber der Mensch soll dabei nicht dem (gottlosen) Materialismus verfallen. Er soll während seiner Kreationen die Anbindung an Gott und damit sein Bewusstsein bewahren, ja erweitern. Die Welt soll umgestaltet werden mit Gott und nicht gegen Gott! Was derzeit läuft, ist ein Selbstmordprogramm. Materialismus/Physikalismus ist Computerdenken, und Computer leben nicht. Mit Gott im Zentrum seines Herzens kann der Mensch Großes, ja Wunderbares, erschaffen!

Ich träume seit meiner Jugend von Raumschiffen, aber da Raumschiffe technisch sind, war ich eine Zeit lang geneigt, mir diese Träume abzugewöhnen, denn Technik war für mich satanisch böse. Aber gestern wurde mir noch einmal explizit klargemacht, dass Technik ansich nicht böse ist. Raumfahrt und das materielle Weltall mit seiner virtuellen Raumzeit stehen uns offen, wenn wir die Raumfahrt im Sinne Gottes betreiben. Lies die Bibel: Auch Gott hat Raumschiffe!                              

 

         

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.