Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Ο Soucharit Bhakdi μιλάει στον Μάκη Τριανταφυλλόπουλο για όλους και για όλα - YouTube

Bhakdi wird immer deutlicher und beginnt mit einemmal auch christlich zu argumentieren. Er vergleicht das Spiken mit Massenmord auf Raten. Die griechischen Teile können vorgespult werden.

Leider kann Bhakdi eine Frage, die mich besonders beschäftigt, nicht beantworten. Es handelt sich um die Frage nach der Erklärung der Tatsache, dass viele Gespikete über keinerlei Symptome klagen. Wenn das Spiken so gefährlich ist, wie Bhakdi erklärt, müssten doch alle Gespiketen schwere Spike-Nebenwirkungen aufweisen oder? Bhakdi antwortete (sinngemäß): "Danken Sie Gott, dass Sie noch verschont sind!"

Dem kann ich zustimmen, möchte jedoch einen anderen Gedanken vorbringen. Ich möchte ihn >Eichmannstrategie< nennen. Wenn man 5 Milliarden oder mehr umbringen will, ist das eine komplexe Aufgabe, die ein großes Organisationstalent voraussetzt.

Die Methode, einen Killervirus in die Welt zu setzen und nur die "Elite" mit rechtzeitig entwickelten Seren zu schützen, ist nicht praktikabel. Die Verteilung des Serums würde auffallen.

Erfolgversprechender wäre es, eine harmlose Grippe zu einer Pandemie aufzublasen und ein mit möglichst langer Inkubationszeit ausgestattetes Spritzmittel nur zu 5 % zu verabreichen. 95 % wären Plazebos. Das hätte zur Folge, dass 95 % der Behandelten keine Nebenwirkungen erleben und das Spiken als harmlos propagieren würden. Das Spiken könnte sehr systematisch und gezielt angewendet werden, allerdings nur, wenn jede Ampulle oder zumindest jede Charge eine eigene Nummer aufweist. Anders kann nicht differenziert werden, wer gespiket werden soll und wer ein Placebo erhält.

Augenblicklich sind wir m.E. noch in der Situation, dass die Menschen an das regelmäßige Spiken gewöhnt werden. Die Nebeneffekte werden auf die Unversehrten oder auf die nächste Mutante geschoben. Das Ansteigen der Übersterblichkeit durch das Spiken wird auf die Pandemie geschoben. In jeder Boosterrunde werden nur ca. 5 % mit dem immunschwächenden Stoff versorgt, was zur Folge hat, dass die Betroffenen an allen möglichen anderen Krankheiten sterben, aber nicht sichtbar an der Spikung. 

Nach meinen Informationen dient die Spikung allein der Schwächung des Immunsystems gegan alle Krankheiten.    
Ausführlicher möchte ich diese ekelhaften, bösartigen, ja satanischen Theorie über die vermuteten Pläne der "Elite" nicht behandeln.

Etwas nicht gefunden?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.