Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit
Der politisch inszenierte Massenwahn zertrümmert derzeit die Realität der Massen und eröffnet Türen zur dämonischen Unterwelt, aber auch - für einige Wenige - die Tür in eine höhere Welt.

Materialisten können sich nicht vorstellen, dass die reale Welt, also die Realität, zertrümmert werden könne, denn sie halten sie für unabhängig vom Menschen. Sie glauben, die Realität sei OBJEKTIV; sie existiere "aus sich selbst heraus" und bedürfe keiner Interpretation, um zu existieren.
Aber die Eingeweihten wissen, dass Materie nicht ohne Interpret existiert. Die Welt ist ist eine "gedeutete Welt" (Rilke). Diese materialistisch - physikalistische Welt wird derzeit zerstört.

Ist dir aufgefallen, dass der derzeit grassierende Massenwahn als "wissenschaftlich" dargestellt wird? Immer häufiger wird behauptet, die Querdenker würden sich der Wissenschaft verschließen und sich Verschwörungserzählungen ergeben? Das Gegenteil ist der Fall.

Dass selbst hochrangige wissenschaftliche Maßnahmekritiker als realitätsverweigernde Verschwörungstheoretiker denunziert werden, und dass die Massen den Betrügern glauben, zeigt mir, dass das Paradigmensystem, das die REALITÄT definiert, in Auflösung begriffen ist.

Der Maßnahmewahn, sei er aus Virenpanik, Klimaangst oder der Furcht vor dem körperlichen Tod, geboren, hat das Denken der Massen ausgeschaltet. Der kulturelle Überbau löst sich auf. Ehemals Gesittete wünschen, die Unversehrten mögen zum Verschwinden gebracht werden. Man solle sie in KZ stecken und vergasen. Die Volksverhetzung von oben funktioniert wunderbar. Die Auflösung des Systems zeigt sich auch im Niedergang des Parlamentarismus, im Niedergang der Justiz, der Verwaltung, der Polizei, der Armee, des Gesundheitsystems, der Schulen und Universitäten, des Staates: überall selbstmörderische Korruption. Wahrheit: Was ist das?

Gespräche mit Gespikten zeigen mir zudem, dass sie im Alltag und in der Wissenschaft keinen Halt mehr finden. Sie können nicht mehr Wissenschaft von Propaganda unterscheiden, sind hilflose trockene Blätter im Wind. Desinformiert: ohne Wissen. Selbst Wissenschaftler erachten es für richtig, dass Kritik an den Maßnahmen unterdrückt wird. Das ist das Ende der Wissenschaft, ja das Ende des Paradigmensystems, das Ende der Realität..
Der Materialismus als fast geschlossenes System - als Realitätssystem - ist am Ende. Durch die Bruchlinien der zerfallenden Realität dringt nun Fremdes ein: Alien, Dämonen, aber auch Engel Gottes für uns Christen.

Etwas nicht gefunden?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.