Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Bei meiner heutigen Wanderung dachte ich über die Frage nach, was meine Erscheinungswelt vermutlich von der der Materialisten unterscheiden müsste. Wie schon häufig gesagt, "laufen wir ja alle in unseren Sehrinden herum", und WAS unsere Sehrinden in ihre virtuellen Räume projizieren, hängt bekanntlich von unserem Interpretationsvermögen ab. In diesem Sinne erwähne ich gern den deutschen Dichter Rilke, der den für mich wichtigen Satz schrieb: "Wir leben in einer gedeuteten Welt!" Den oben erstzitierten Satz sagte einst auch mein Philosophieprofessor T. Metzinger in einer schwachen Stunde, der nebst diesem auch einmal (sinngemäß) sagte: "Richtige Philosophen seid ihr erst, wenn ihr merkt, dass ALLE Professoren nur Unsinn erzählen!" 

Ich fragte mich heute wieder einmal, warum der Professor diese beiden Sätze sagte, obwohl sie doch seiner sonst vorgetragenen materialistischen Philosophie  diametral widersprachen. Das waren für mich die zwei wichtigsten Sätze dieses Professors in den 3 Jahren, die ich bei ihm studierte. Ich sinnierte so vor mich hin, als sich plötzlich eine innere Stimme melderte, die mir sagte: "Er war es dir schuldig!" 

Was war das? Wieso war er es mir schuldig? - Da kam auch schon die Antwort: "Weil DU in diesem Raum warst. DU hast diese Sätze in ihm hervorgerufen!" Diese verblüffende Antwort war mir einige Sekunden land ein Rätsel, doch dann fiel mir ein, dass ich ja vor einigen Tagen das Wirken der biblischen Propheten neu interpretiert hatte: Dass sie nicht bloß passive Sprachrohre Gottes waren, sondern Verursacher der Prophezeiungen im Segen Gottes! Mir wurde langsam klar, dass ich Ursache des Umstandes war, dass der Professor zweimal die Wahrheit sagen MUSSTE. 

Zurück zur Eingangsfrage: Was unterscheidet meine Erscheinungswelt von der der Materialisten? - Wieder meldete sich die innere Stimme. Sie sagte, meine geistige Struktur (, die zur Erkenntnis der Wahrheit führt, dass ich eine ewige bewusste Geistseele bin, die einen sterblichen Leib hat,) sei in der Lage, ein Portal zum Eintritt von Engeln in diese Erscheinungswelt zu öffen. Mir wurden einige bildhafte Bibelstellen vor das innere Auge gesetzt, bei denen von >Kindern Gottes< Portale geöffnet wurden, durch welche Engel  in diese Welt kamen. So wurde Abraham von Engeln besucht, auch Josua und Hesekiel wurden von Engeln besucht, die sich plötzlich vor ihnen materialisierten. Ich solle mich darauf vorbereiten, ähnliches zu erleben.

Mit einemmal fielen mir Erlebnisse aus der Zeit der 90er-Jahre wieder ein, als ich im Zeitraum von ungefähr zwei Jahren mehrmals UFOs gesehen hatte und einmal sogar einer dieser ominösen schwarzen Hubschrauber ohne Kennung* im Tiefflug über mich hinwegflog. Diese Erlebnisse waren mir damals sehr unheimlich, aber damals schon erhielt ich die Information, dass ich derjenige sei, der diese Erscheinungen aufgrund meiner geistigen Struktur herbeigerufen hatte. Leider konnte ich damals mit dieser Erkenntnis nicht allzuviel anfangen, da ich das Rätsel, wie das Militär, bzw. irgendwelche Geheimdienste, auf mich aufmerksam werden konnten, nicht zu lösen vermochte. Verfügt das Militär über Bewusstseinsmessgeräte? Ich war ratlos.

Heute weiß ich, dass ich damals schon ein Portal geöffnet hatte, es jedoch unbewusst bald wieder schloss, zumal ich viele Jahre lang keine paranormalen Erlebnisse dieser Art mehr hatte. Es gibt geheime Technologien, die Bewusstsein anmessen können. Nun ist es jedoch wieder an der Zeit, die Tür in die höheren Dimensionen wieder zu öffnen. 

* Viele UFO-Zeugen berichten von schwarzen Hubschraubern im Zusammenhang mit ihren Sichtungen.               

Etwas nicht gefunden?

Projekte:

landbiene2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.