Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

25.10.2001: Wir leben in Geschichten. Wir kennen nichts als Geschichten, Geschichten von uns selber, von anderen Menschen, von der Welt. An manche Geschichten glauben wir fester, als an andere. Die meisten Menschen haben sich zum Beispiel darauf festgelegt, an jene Geschichten, die sie mit anderen Menschen teilen können, mehr zu glauben, als an Geschichten, die sie nur alleine erleben. Sie glauben mehr an die "Realität" der objektiven Welt (wobei viele "objektiv" fälschlich mit "Intersubjektiv" gleichsetzen: Was ALLE sehen, ist ihnen objektiv, also real!), als an die "Realität" ihrer individuellen Träume. Genaugenommen glauben sie sich also nicht als Individuen, sondern als Teil eines Kollektivs. Wer an die "objektive" Welt glaubt, ist nur ein Scheinindividuum. Dessen Egoismus ist vom Kollektiv gesteuert.

Ich erkannte den illusionären Charakter dessen, was die Mehrheit der Menschen für objektive Realität hält. Und ich erkannte, daß meine Träume, da ICH sie träume, realer sind, als die Truggebilde der massenmedialen Menschen. Ich erkannte, daß alles, was die Massenmenschen wissen, falsch ist. Alle Schul- und Universitätslehren sind tot. Aber der wahre Mensch lebt. Wahres Wissen lebt. Die Welt des Herdenmenschen ist tot. Meine subjektive Traumwelt lebt und ist real, gleichwie ich real bin.

Nachdem ich es gelernt hatte, in meinen aufgewerteten, also real gewordenen Träumen zu leben und ich die geistigen Gefängnisse meiner Mitmenschen erkannte, war mir klar, daß ich mich "Meister" nennen darf, denn ein Meister ist, wer die Illusion durchschaut - wer erleuchtet ist und weiß, was er zu tun hat. Ich konnte die "geteilte Welt" der Vielen verlassen und reisen von Welt zu Welt. Ich wurde zum Reisenden und zum Schöpfer von Welten. Die geteilte Welt war fortan nur noch eine von vielen.

Eigentlich hatte ich erwartet, daß die anderen Menschen es sehen können, daß ich den Sprung in die Freiheit geschafft hatte. Aber dem war nicht so. Ich erlebte, daß ich scheinbar millionenfach existierte. Die Leute glauben zwar, daß sie alle in derselben einen Welt leben, aber sie irren, denn jeder lebt in seiner eigenen subjektiven Welt. Zwar haben alle Menschen ihre subjektiven Welten mittels Sprache und anderer Hilfsmittel einander angeglichen, um sich die Illusion von Objektivität zu erzeugen, aber Fakt bleibt trotzdem, daß jeder Mensch in seiner subjektiven Welt lebt. Und ich bin in all diesen vielen Welten vorhanden - und in jeder Welt bin ich ein anderer. Und in keiner dieser Welten bin ich der, der ich bin: ein spiritueller Meister.

Einer sagte mir, ich könne kein Meister sein, weil ich nicht Vegetarier sei. Ein Anderer meinte, ein Meister könne nur von seinen zukünftigen Schülern zum Meister ernannt werden. Ein Dritter verurteilte mich zum Abzocker und Scharlatan usw usw. Statt mich gegen diese Vorwürfe zu wehren, untersuchte ich die Meinungen dieser Leute genauer, und ich fand: In ihren subjektiven, scheinobjektiven Welten WAR ich der, als der sie mich erlebten. Sie KONNTEN meinen Fortschritt nicht sehen! Ich war in ihren Welten zurückgeblieben. Nein, nicht ich, sondern mein in Millionen anderen Welten millionenfach gebrochenes "Ich". In kleinen Welten war ich klein. In farblosen Welten war ich farblos; in verlogenen Welten war ich Lügner, und den Scharlatanen war ich Scharlatan. Und all diese Menschen, die ich zurückgelassen hatte, waren Verzweifelte, denn in ihren Welten gab es keine Erlösung von dem Übel, den es konnte in ihren Welten keinen Erlöser geben. Nur Übeltäter, denn sie waren selber übel.

Ich outete mich in all diesen Welten als Meister, und an den Reaktionen konnte ich erkennen, wer von mir erleuchtet werden kann. Wer mich als den akzeptieren kann, der ich für mich selber bin, kann von mir erleuchtet werden. Nicht ich allein kann Menschen illuminieren. Es gibt auch andere! Die gegenwärtigen und zukünftigen Kriege der Welt brauchen viele Soldaten, sehr viele Soldaten, die auf den Schlachtfeldern geopfert werden sollen. Wer den Scharpings, Schröders oder Bushs lieber glaubt, als mir, wird diese Illuminaten zum Meister haben und wird die Folgen seines Glaubens zu tragen haben...

Lieber Leser: Was war dir die Lektüre dieser Seite wert? Bitte hier klicken --> (X)
weiter mit "Gottesbeweis"
// zurück zur Startseite

Etwas nicht gefunden?

Für den Newsletter eintragen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok