Hans-Joachim Heyer

Shadow
Slider
deenfrit

Mein Internet-Weblog (Blog) ist die Fortführung der "Aktuelles"-Seiten, Tagebücher, Notizen und "Werkstatt"- Seiten der alten Webseite, die bis zum 5.4.2019 reichen. Die Tagebücher begleiten und beschreiben meine intellektuelle und geistige Entwicklung seit etwa 1990. Wie kam es, dass ich vom Schul-, Wissenschaft- und Fernseh- Geprägten zum Philosophen und dann zum Christen wurde? Wie kam es, dass ich das an allen Schulen und "Amtskirchen" falsch gelehrte Christentum als Schwindel entlarven und zum wahren Christentum finden konnte? Wie lernte ich, gegen die Relativierer und Fälscher der Wahrheit anzukommen, die falschen >Herren der Welt< zu entlarven und den wahren Herren der Welt zu entdecken?     

Böse im Auftrag Gottes? (26)

Raik Garve Ganzes Interview - Van Frieden 

Unglaubliche Wahrheiten offenbart. Raik Garve: Wer herrscht wirklich über uns?

Eingangszitat: Jeder dient im Ausmaß seines Verstehens sich selbst und im Ausmaß seines Nichtverstehens anderen, die mehr verstehen.

Etwa ab min 40 wird diskutiert, ob die bösen Mächte im Auftrag Gottes agieren. Ich bin in diesem Punkt anderer Ansicht, als Raik Garve. Ich glaube, dass die Bösen wirklich böse sind und einen Krieg gegen Gott und die Wahrheit führen, aber dem Menschen, der an seinem Bewusstsein arbeitet, erscheinen die Bösen, als ob sie ihn durch ihre Provokation fördern würden. Die Konsequenzen sind für die Wahrheitssucher dieselben, ob sie Garves oder meiner Auffassung folgen, aber für die Betrüger sind sie NICHT dieselben, denn in meinem Szenario bereiten sich die Bösen ein negatives Karma und nach Garves Auffassung ein positives; (schließlich tun sie ja nur so, als ob sie böse wären).

Niemals würde Gott den guten Erzengel Luzifer missbrauchen, indem er ihn böse Werke tun lässt, obwohl er ein Guter ist! Nein, Luzifer wurde wirklich böse, wurde zum Feind Gottes. Er vergiftete seinen eigenen Geist mit seinem falschen Denken so sehr, dass er mit diesem falschen Denken nicht mehr fähig ist, den rechten Weg zurück zu Gott zu finden. DAS ist der Grund, dass Satan ewig verdammt ist.

Etwa ab 1h: 02 min spricht Garve über Rupert Sheldrakes "Morphogenetische Felder". Auch hier weiche ich von Garves (und Sheldrakes) Ansicht ab. Es handelt sich NICHT um selbst-organisierende Felder, sondern um Felder, die von höherbewussten Wesen organisiert werden. Hätten Garve und Sheldrake recht, wären wir wieder in dieser gottlosen Welt, in welcher auch die Materialisten leben.

Die UFO-Verschwörung (25)

Ancient Aliens: Geheime UFO-Verschwörung enthüllt | Real Stories Deutschland - YouTube

Die UFO-Thematik wird langsam der Öffentlichkeit freigegeben. Eine weitere Verschwörungstheorie wird zur Realität.
Es ist völlig egal, was irgendwelche Medien über UFOs berichten und wieviele Beweise erbracht werden. Solange es die Tagesschau nicht meldet, ist es für 90 % der Bevölkerung unglaubwürdig. Die Tagesschau ist immer noch das realitätsdefinierende Medium der Deutschen.

25.3.: Das vorgestern erwähnte fünfbändige Buch von Jason Mason bestätigt die Angaben dieses Filmes, geht jedoch noch viel weiter.

Im Band 3 wird berichtet - und mit Quellen belegt - dass die Nazis mit den menschlichen Alien der Bezeichnung "Nordics" (von den Nazis "Arier" genannt) zusammenarbeiteten und auf diese Weise in den Besitz etlicher Raumschiffe kamen, mit deren Hilfe sie in der Antarktis und später auf Mond und Mars Kolonien gründeten. Aufgrund eines Abkommens mit den Nordics verzichteten die Nazis auf ihr Atombombenprogramm und zerstörten ihre bereits existierenden Atombomben.

Vor der Zusammenarbeit der Nordics mit dem 3. Reich hatten diese den USA ein Bündnis angeboten, aber die USA verzichteten, da sie nicht bereit waren, ihr Atombombenprogramm aufzugeben. Die USA gingen daraufhin (gegen den Rat der Nordics) ein Bündnis mit den sog. Greys ein, in der Hoffnung, mit Hilfe der von ihnen erhaltenen Technologie die Nazis, (die ihnen beim Versuch, ihre Antarktis-Kolonie "Neu-Schwabenland" zu zerstören, eine große Niederlage bereitet hatten) zu besiegen. Bei Wikipedia heißt es zur Kriegsoperation des US-Admiral Byrd:

"Seine letzte Expedition, die Operation Highjump (1946–1947), war die bis dahin größte in der Geschichte der Antarktis und zugleich ein Manöver der US Navy mit 4.000 Mann und 13 Kriegs- und Zivilschiffen, das der Erforschung und Kartographierung von Teilen der Antarktis zu militärischen Zwecken dienen sollte, jedoch vorzeitig unter Verlust mehrerer mitgeführter Flugzeuge abgebrochen wurde."

Von wegen "Erforschung und Kartographierung" per Riesenaufgebot von Kriegsschiffen! Die USA wurden zurückgeschlagen, und das ist der Grund, weshalb es immer noch keinen Friedensvertrag mit Deutschland gibt. Die Enkelin des Ex-US-Präsidenten Eisenhowers, Laura Eisenhower, sagte:

"Also, wir (Amerikaner) müssen verstehen, dass der Zweite Weltkrieg nicht wirklich gewonnen wurde, wir mussten mit Dingen wie dem Projekt Paperclip* klarkommen, und wir mussten damit klarkommen, dass Admiral Byrd im Jahr 1947 zu Nazi-Basen in der Antarktis gereist war und besiegt wurde. ... Die Deutschen waren mit den Nordics verbunden. ... Als es zu dem anderen Treffen (mit den Greys) kam, konnte sich die US-Regierung nur (den Nazis) ergeben, weil sie nichts dagegen unternehmen konnte, als im Jahr 1952 Nazi-UFOs über das Weiße Haus flogen (und ihre Macht demonstrierten). Aus diesem Grund machten sie Verhandlungen mit den Nazis - denn sie hatten keine andere Wahl."

Das heißt, sie hatten keine andere Wahl, als ein Bündnis mit den Greys einzugehen. (S. 311)

Aus diesem großen Zusammenhang gesehen finden wir auch eine Erklärung für die "Sprengung" der drei WTC- Gebäude am 11. September 2001, denn sie wurden nicht gesprengt, sondern pulverisiert: mächtige Stahlträger und tausende Tonnen Beton lösten sich, wie das Bildmaterial bei YouTube deutlich zeigt, in Staub auf. Hier wurde eindeutig eine Alienwaffe eingesetzt! Oder waren es Waffen der Nazis?

Zitat Admiral Byrd: "„Ich möchte niemanden erschrecken, aber die bittere Realität ist, dass im Falle eines erneuten Krieges die Vereinigten Staaten durch fliegende Objekte angegriffen werden, welche mit unglaublicher Geschwindigkeit von Pol zu Pol fliegen könnten.“

Die Nordics sollen Menschen sein, von denen WIR abstammen. Aus diesem Grund soll Hitler so besessen von seinem Kult um die "edlen Arier" gewesen sein. Die Greys sollen reptiloid aussehen.


 Weitere Texte finden Sie seitlich in der Übersicht.

Etwas nicht gefunden?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.